Skip to main content

5 am besten bekannt Scams in Bali zu vermeiden

5 am besten bekannt Scams in Bali zu vermeiden

Bali ist ein Ziel Trauminsel gesegnet mit Highlights und Erfahrungen nicht an anderer Stelle und einer der sichersten Orte in Indonesien gefunden Ihren Urlaub zu verbringen. Dennoch, wie in jeder Ecke der Welt gibt es immer opportunistisch Personen, die unlauteren Praktiken zur persönlichen Bereicherung führen, die Vorteile der neuen und meist ahnungslosen Besucher nehmen. Unten ist unsere kleine Liste der bekanntesten Betrügereien während in Bali zu vermeiden, so dass Sie Ihren Urlaub auf Bali glatt und nicht zum Opfer fallen kleine Tricks genießen können.

Die meisten Betrügereien sind ziemlich offensichtlich, von einfachen Tricks geradezu rip-offs. Aber Reisende neu in die Szene und eifrig Bali Sehenswürdigkeiten und Szenen erkunden kann leicht in diese Fallen fallen dann elend fühlen für die ganze Spanne von ihrem Urlaub, sobald sie erkennen, was gerade passiert war einfach wegen Jetlag oder leichte Verwirrung auf ihren Lagern und Richtungen. Beste Vorsorge ist Ihren gesunden Menschenverstand zu halten, und indem sie offen zu beantworten „Nein, danke“, wenn Ihr Radar piept.

1. Der Geldwechsler Scam

Was dies Betrug ist ungefähr:

Nach einiger Zeit für Souvenirs einkaufen und ein Schnäppchen an einem von Balis Kunstmärkten fällt, merkt man, du hast aus Rupiah (IDR) laufen stellt fest, für die Taxifahrt zum Hotel zurück. Geldwechsler sind allgegenwärtige in und um Balis wichtigsten Einkaufsstraßen, mit Whiteboards erstaunlich Wechselkurse Liste und Prahlerei “Keine Kommission auf sie.

Nachdem der Angestellte die Hinweise vor Ihnen präzise und überzeugend zählt, übergibt er sie mit einer Hand zu Ihnen während gleichzeitig schnippen oder eine IDR 50.000 oder 100.000 Note fallen hinter dem Tresen zu lassen, alles in einem Bruchteil einer Sekunde.

Tipps Wie zu vermeiden:

In der heutigen Zeit, ein Internet-fähige mobiles Gerät (Smartphone mindestens) kann ein unverzichtbares Werkzeug unter Beweis stellen, die leicht hilft viel in die aktuellen Tarife für die allgemeinen Vergleich Check-out. Die meisten Geldwechsler sind selbstbetitelte ‚Autorisierte‘, aber man kann nie so sicher sein. Einige sind sehr kleine Kioske und völlig vertrackt, aber dazu verleiten, die leichtgläubig mit Brettern Auflistung Preisen zu gut um wahr zu sein (weil sie in der Regel ist!).

Abbildung die allgemeine Rate im Vergleich zu den beworbenen Preisen, und wenn Sie ein höheres Angebot stoßen, überprüfen, ob sie eine Kommission beantragen. Wenn ‚keine Provision‘ und hohe Raten zusammen gehen, in der Regel ist es kein gutes Zeichen. Auch Flip Ihren Rechner App, um ein paar schnelle Vergleiche zu machen, da einige Betrügereien in Ordnung gebracht Bürorechner beinhalten, wenn auch in sehr isoliert und seltenen Fällen.

Die viele Wechslern bei der Abfahrt und Ankunft des Flughafens Denpasar sind gut, wo Preise sind in Ordnung und in der Regel wettbewerbsfähig. Seriöse Namen in der Geld – Geschäft in Bali zu ändern sind PT Zentral Kuta, Wahana und Dirgahayu Valuta Prima, mit Niederlassungen befindet sich der Nähe von Kuta und Legian. Die Regeln gelten jedoch für alle.

Sie können oder auch nicht erzählen, und der Schreiber vielleicht irgendwelche Diskrepanzen zurückkehren, nur den Trick noch einmal zu wiederholen. Wenn Sie erzählen und bestehen bleiben, in der Regel Feindschaft erfolgt, Sie sagen, Ihr Geld zu nehmen anderswo (das ist die Idee, in erster Linie war!)

2. Der Taxi-Betrug

Was dies Betrug ist ungefähr:

Monopoly, keine Taxameter, längere Strecken, keine Veränderung und Nebenkosten. Dies sind nur einige zu achten ist, wenn für ein Taxi in Bali gehen. Ngurah Rai International Airport verfügt über eine eigenen ‚offiziellen‘ Taxi-Service, lief durch den Flughafen Denpasar Taxis Genossenschaft, die am Flughafen ein Monopol des Taxis steuert.

Einige einzelne Treiber können Sie ihre Dienste anbieten, aber Feilschen zu vermeiden, gehen Sie auf die Zähler nur außerhalb Ankünfte. Rogue Träger eilen können mit dem Gepäck zu helfen, aber eine übertriebene Gebühr, sobald sie den Kofferraum laden und schließen. Die Treiber sind in der Regel Komplizen.

Tipps Wie zu vermeiden:

Wann immer möglich, Vorkehrungen für einen Shuttleservice von Ihrem Hotel oder Villa zur Verfügung gestellt (meist frei für bestimmte Strecken und Flächen), einschließlich Flughafentransfer je nach Buchungsdetails. verweigern Höflich alle Träger, oder wenn keine andere Wahl, vereinbaren einen angemessenen Betrag nach vorne. Außerhalb des Flughafens, gehen Sie für nur Meter Taxis.

Flughafentaxis sind ohne Meter und sind Prepaid oder vorgegebenen Gutscheine verwenden , die Sie den Treiber zahlen auf Ihr Ziel erreichen. Die Raten sind flach auf Basis von Entfernungszonen und in der Regel höher als Zählerraten. Eine Fahrt zu den benachbarten Stranderholungsgebieten von Kuta, Jimbaran und Seminyak, Bereich zwischen IDR 80.000 bis IDR 100.000 , während die weiten Bereiche wie Sanur und Nusa Dua von IDR 125.000.

Außerhalb des Flughafens, haben Sie Auswahl von Meter Taxis von zahlreichen Betreibern laufen. Dazu gehört die seriöse Drossel. Daumenregel wird immer fragen, ob es ein Meter ihnen das Feilschen zu speichern, direkt nach einem auf der Straße nach unten markieren. Wenn Sie Ihre Reise die neue Bali Mandara Mautstraße (vor allem in Nusa Dua und Sanur) enthält, fragen Sie nach dem Empfang an der Mautstelle, die IDR 10.000 für Autos sein sollte, ein Weg.

Immer bereit sein, mit kleinen Rupiah ändern, da es nur allzu üblich ist für die Fahrer zu sagen, sie haben keine Änderung für Ihren IDR 79.300 Tarif zum Beispiel, und Sie würden mit IDR 100.000 Note Entgelt ‚zu gezwungen‘ werden, und gibt die Unterschied, Behandeln unfreiwillig als Spitze. Beste Reise in einer Gruppe, und weigern sich, wenn ein ‚pro Person‘ Tarif angeboten. Tarife sollten Gepäck im Kofferraum außer Acht lassen. Der Schlüssel ist, fest zu sein und auf Tarife vor Hopping für die Fahrt zustimmen.

3. Unnötige Guides

Was dies Betrug ist ungefähr:

Rogue und nicht lizenzierten Führer, Provisionen und Gebühren für Dienstleistungen, die Sie nicht gebeten haben. Es gibt viele unlizenzierte Tour führt um, weg von Provision leben Sie unter ‚empfohlen‘ zu den Geschäften, Restaurants oder ‚interessanter‘ an anderen Orten als dem man (n), die Sie eigentlich gedacht. Sie werden in der Regel sogar versuchen, Sie über ein Restaurant oder Ort zu überzeugen, geschlossen oder aus dem Geschäft, und leiten Sie ihre provisionsbasierte ‚Alternativen‘.

Einige der größten Tempel in Bali, vor allem in entlegenen und ärmeren Regionen wie Besakih in der Karangasem, haben ihre eigenen lokalen Führer an Ort und Stelle, die meist nicht geregelt sind oder ausgebildet und in sehr seltenen Fällen bekannt aufladen exorbitante Gebühren für ‚Tempel – Touren‘ abgesehen von dem bereits bezahlten, festen Ticketpreis.

Tipps Wie zu vermeiden:

Seien Sie vorsichtig, wenn ein freier ‚Fahrer + guide‘ in Bali buchen. Sie könnten mit einer ahnungslos über die Route oder Websites oder einfach nicht in der Lage, effektiv zu kommunizieren beenden. Immer buchen von einer vertrauenswürdigen Agentur oder über Ihr Hotel für Ausflüge / Concierge, zu dem Sie eine Beschwerde einreichen können, falls Probleme auftreten.

Für die lokale Tempel Führer, auch wenn es um die lokale Wirtschaft in einer Art und Weise hilft, sollten Sie nicht IDR zahlen über 50.000 werden für eine solche ‚Dienstleistungen‘ auf jeden Fall. Was für ein Service inbegriffen zu sein scheint vorne leicht in Feilschen für eine Spitze oder Gebühr drehen könnte auf halbem Weg durch Ihre ‚Tour‘, um fortzufahren. In den meisten Fällen brauchen Sie nicht wirklich einen Führer oder etwas kaufen.

Das einzige, was erforderlich ist in jedem Bali Tempelbesuch ist Ihre respektvolle Haltung und Kleidung, im Grunde ein Sarong und eine Schärpe um die Taille (in der Regel für Miete irgendwo zwischen IDR 10.000 bis 25.000 oder im Ticketpreis enthielt).

4. Der Timesharing-Betrug

Was dies Betrug ist ungefähr:

Der weltweite Trend von Teilzeitnutzungsrechten in den letzten zwei Jahrzehnten auf Bali zu verbreiten. Legitim diejenigen sind eigentlich eine gute Idee, wenn ich richtig verkauft und bietet eine großartigen Urlaub zusammen mit Investitionsmöglichkeiten. Die schlechte Nachricht ist, gibt es nicht viele legit diejenigen herum. Die Bemühungen, neue Kunden registrieren und nehmen viele Formen an, mit am häufigsten sind im Voraus Verkauf auf den Straßen rund um gepackten Bereichen wie Jalan Pantai Kuta.

Ein freundlicher Mann oder Frau nähert man am Strand, ihre milde Verkaufsmasche Durchführung und ein ‚glücklichen scratch n‘ gewinnen irgendeine Art zu präsentieren. Scheint ‚nichts zu verlieren‘, und Sie haben ein zu gehen, und das passiert einfach Sie sind ‚sehr glücklich‘ und gewinnen! Aber um den Preis zu erhalten, müssen Sie mit ihnen zu einem bestimmten Ort gehen, die eine in der Nähe Stand sein könnten, im Büro oder ein weit Hotel, einen Teil Ihrer kostbaren Urlaubszeit nehmen.

Dort werden sie Ihren Namen und Kontaktdaten aufnehmen und eine lange Präsentation auf Teilzeitnutzungs Resorts erfolgt, zusammen mit all den harten Steigungen und besonderen schwer zu wieder reduzierten Preisen. Wenn Sie nicht kaufen, in auf der Stelle, sie noch Ihre Kontakte haben, und Sie werden wieder von ihnen früher oder später zu hören.

Tipps Wie zu vermeiden:

Besser, nur auf dem Weg fortsetzen, Ihre kostbare Urlaubszeit genießen, wie Sie gedacht und fest und einfach sagen: ‚nein danke‘.

5. Einige Arten von Extortion

Was dies Betrug ist ungefähr:

Extortion kommt in vielen Formen, von Ihnen nur zum Aufladen Fotos nehmend, für beschädigte Mietartikel Kasse gebeten werden Sie nie verursacht, und sogar Bestechung Geld für einen Affen! Hier sind nur einige Szenarien.

– Fotografieren ist wirklich Teil des Urlaubserlebnisses, vor allem in exotischen Standorten, wie die Reisterrassen von zentralen Hochland. Seien Sie einfach sinnvoll, wo Sie Ihre Objektive zeigen. Die alte Frau mit einem stark faltigen Gesicht einen Korb auf dem Kopf trägt, könnte für eine Abdeckung Schuss für National Geographic, passiert nur Sie danach für eine exorbitant ‚-Modell Gebühr‘ zu nähern.

– Sie haben einen internationalen Führerschein und möchten das Bali Outback auf einem gemieteten Roller (die allgegenwärtige japanische Marke Zweiräder) entdecken. Zurückführen des Fahrrad nach Ihrem großen Tag, überprüft der Kerl es und Gebühren, die sie extra für die einige ‚Beulen‘ und ‚Kratzer‘. Im schlimmsten Fall, der Preis für ein neues Fahrrad, da es wurde ‚gestohlen‘!

– Besuch exotische Tempel oder Websites wie Uluwatu, zusammen mit seinen Horden von grauem Makaken langschwänzige Spaß machen kann, bis diese natürlich geboren Taschendiebe Ihr geliebtes Jahrestag Halskette oder Handtasche zu entreißen. Manchmal gibt es kleine Jungen um diese Websites, die ihren Weg mit den Affen wissen, und Ihre Einzelteile zurück leicht bekommen … für eine große Gebühr, das ist.

Tipps Wie zu vermeiden:

Nur fotografieren die Tempel, die Berge und Reisfelder … keine alte Frau oder Kinder. Wenn ein Fahrrad zu mieten, Auto, Roller, Jet-Ski, oder einfach nur etwas über, was sich bewegt, sollten Sie gründlich seinen Zustand zu überprüfen. Wenn Sie irgendwelche Kratzer, Schäden oder Anomalien erkennen, melden Sie es und für eine bessere Einheit fragen. Für den ‚Verlust und Diebstahl‘ Szenario nie Ihre gemieteten Roller unbeaufsichtigt stehen lassen – einige Syndikate rob ihren eigenen mit einem Hauptschlüssel.

Wenn Affen Wälder besuchen oder mit Affen Tempelanlagen, vermeiden lose Gegenstände tragen, übermäßiges Zubehör oder Schmuck. Vermeiden Sie auch jemand, den Sie Pakete in Scheiben geschnitten cassavas, Erdnüsse oder Bananen verteilen und mit Nachdruck sie in der Hand setzen und Gestik Sie die Affen zu füttern. Diese Häppchen sind nicht kostenlos.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *