Skip to main content

7 Erstaunlich Aktivitäten für Thailands Regenzeit

Neue Höhen für Spaß und Abenteuer während Thailands Nebensaison

7 Erstaunlich Aktivitäten für Thailands Regenzeit
Von den Monaten Juni bis Oktober der meisten Thailands Top-Touristenattraktionen erleben die Hauptlast der Monsunzeit, mit bedecktem Himmel durch heftigen Regen unterbrochen. Thailand Regenzeit ist nicht so schlecht für Touristen: mit weniger Wettbewerb für touristische Dienstleistungen und niedrigere Preise rundum, Reisen in Thailand verdoppelt sich leicht auf die Hälfte der Kosten.

Aber die Einrichtung einer Regenzeit Route erfordert ein gewisses Maß an Querdenken. Strände und Inseln sind meist nicht in Frage (die Schuld der Regenzeit abgehackt Meere für das), so dass Sie Ihre Phantasie ausüben müssen. Glücklicherweise gibt es immer noch viel Spaß zu gehen um trotz des Wetters!

1. Gehen Sie Einkaufen in Bangkok

Die thailändische Hauptstadt Bangkok ist ein Traum für jeden Käufer, sowohl mit High-End-Einkaufszentren und weitläufigen Märkten verbunden alle von der BTS und MRT Bahnsystemen.

Bangkok Märkte und Einkaufszentren bieten für jeden etwas. Mode-Liebhaber versammeln sich in Pratunam, Thailands größte Bekleidungseinzel Bezirk; Hipster konvergieren auf Talat Rot Fai, ein Open-Air-Nachtmarkt mit einem Übermaß von Vintage-Stücken; und Luxussucher finden, was sie brauchen, um die sich ständig weiterentwickelnden Sukhumvit Viertel und die Clusterzentren rund um den Siam BTS-Station (MBK Center Mall und Siam Center unter ihnen).

Für schiere Größe, kein Shopping-Erlebnis Bangkok kann, dass der Wochenendmarkt Chatuchak gleich, ein weitläufigen Basars alles, von Möbeln Räuspern, um Bücher zu Essen zu gestalten. Mit 15.000 Ständen zu sehen, ist schlagen Chatuchak weniger eine lässige Reise, eher ein Ausdauerrennen!

2. Melden Sie sich in einer Klasse auf Thai-Kultur

Was ist besser als ein Zuschauer zu Thai-Kultur zu sein? Ein Student sein! Nicht nur, dass Thais Touristen begrüßt ihre Kunst aus erster Hand zu sehen, sie bieten auch die Möglichkeit, diese Kunst aus erster Hand zu erfahren. Klassen auf Thai Kunst variieren in ihrer Intensität von Single-Session-Klassen zu monatelangen One-on-one Unterricht.

In Chiang Mai, können Reisende in Kochkurse einschreiben , die angehenden Köche Northern Thai Küche Zutaten und Techniken einzuführen. Einige Klassen sind auch vegan-freundlich! Lernen Sie in einem Bio – Bauernhof an der Thai Farm Cooking School , oder nehmen Sie an Thai Hausmannskost auf eine Menge von Thai .

Die Hauptstadt Bangkok hat eine noch größere Auswahl an Klassen für Touristen, so vielfältig wie traditionelle Thai – Tanz und Interessen Catering Muay Thai Kickboxen .

3. Nehmen Sie an einem regnerischen-Season Festival

Thailands Kalender des Festivals erstreckt sich auf die Regenzeit vorbei, auch: der Regen kaum den festlichen Spaß dämpfen!

Die Phi Ta Kon Festival in Loei, Nordost-Thailand, deckt sich mit dem buddhistischen Feiertag von Bun Luang. Das Fest erinnert an ein Thai Halloween, mit Einheimischen als Geister und Gespenster verkleiden, Anziehen aufwendig gestalteten Masken für die Gelegenheit, komplett mit Glocken und Phallus-förmigen Amulette.

Das Bun Bangfai Festival in Yasothon, Ost-Thailand, markiert das Ende der Trockenzeit von riesigen Raketen in die Luft schießen. Das Feuerwerk soll Phaya Thaen beschwichtigen, den Gott der regen, die viel regt im Gegenzug herabs werden.

Die Feierlichkeiten sind betrunkenen Gesang in den Straßen, und prallte gegen einen Höhepunkt am Wochenende Parade Tag: Schwimmer, die große Raketen auf die Hauptstraße hinunterrollen, flankiert von den Einheimischen in ihrer Pracht.

4. Gehen Sie auf eine Thai Fruit Binge

Die Früchte der Saison und die Regenzeit gehen Hand in Hand; Besuch Bangkoks Obstmärkte und Obstbuffets Thailands reiche Beute zu genießen, wenn die Regengüsse kommen.

Südost – Asien Früchte wie die Rambutan, Mangostan, Drachenfrucht und der berühmten stinkende Durian wuchern in Thailand, mit einem Großteil der Ernte konvergierenden auf Bangkok. Wenn in der Hauptstadt gehen, Fruchtmärkte wie Or Tor Kor Markt seine Waren zu überprüfen: reife Früchte in großen Mengen, mit Verkäufern bereit Sie Ihren Weg durch die ganze Ausbreitung schmecken zu lassen.

Für eine gehobene Frucht-Essen Erfahrung, die bietet Baiyoke Sky Hotel ein Obstbuffet für Feinschmecker: Sie sicher, es ist teurer als ein Marktbesuch, aber die Gebühren zahlen für die Klimaanlage und herrlichen Wolkenkratzer Blick , wie Sie vorsichtig für den Durian versuchen erstes Mal!

5. Fordern Sie die Khek River Rapids

Die Schwellung Flüsse, die mit schweren Regenfällen kommen schaffen ideale Voraussetzungen für Rafting. Die nordthailändischen Stadt Phitsanulok verpflichtet Adrenalin-Junkies mit dem Khek River Rafting Festival, das die Dauer der Regenzeit dauert, vom 1. Juli bis 31. Oktober geöffnet.

Eine Fünf-Meile Ausdehnung des Khek Flusses wurde für Sparren Genuss, darunter achtzehn Stromschnellen beiseite legen, die von ruhigen Gewässern an eine Knochen-Schütteln Stufe IV und V Fahrt schnell eskalieren. Die sich schnell bewegende Ströme lassen wenig Raum für Fehler: die erschreckende Fahrt erreicht ihren Höhepunkt bei der positiv gefährlich Kaeng Yao Rapids, bevor Recht auf ein Level-II-Spaziergang Absetzen vor dem Ende des Kurs in Kaeng Thap Khun Tai.

Beenden Sie Ihre Phitsanulok Erfahrung auf einer heißen Tasse lokalen Arabica-Kaffee schlürfen, während der Kaeng Lied Kaffee Nippen Festival, das mit dem Rafting-Saison zusammenfällt.

6. Catch a Live-Muay Thai Spiel

Der berühmte Thai – Kontaktsport hat keinen Mangel an Locations in Bangkok: beide der größten Muay Thai Arenen Hauptstadt Lumpinee Stadion und Rajadamnern Stadium , Gastgeber passt fast jeden Tag.

Sie können auch Ihre Reise mit der Queen Cup Muay Thai-Turnier im August, die stattfindet, in Sanam Luang Park in der Nähe der Khao San Backpacker-Viertel übereinstimmen planen; im Gegensatz zu den anderen Muay Thai bereits erwähnt Ereignisse, ermöglicht die Königin Cup-Kämpfer fremd zu konkurrieren.

Für ein showier Muay Thai Spiel , das mehr eine Leistung als ein Wettbewerb ist, bietet das Riverside Asiatique Markt ein regelmäßigen „ Muay Thai Live – “ zeigt , dass führt in „Warriors Rising“ Streichhölzer, eine doppelte Rechnung , die perfekt die Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants ergänzt werden mußte , in die viele Stände in der Umgebung.

7. Besuchen Sie Museen und Tempel

Bangkoks königliche Paläste und Museen geben Ihnen mehr als ein paar Tage im Wert von Innen-Unterhaltung wie der Regen draußen toben.

Worthy Museen und Sehenswürdigkeiten in Bangkok gehören das Grand Palace und den beigefügten Smaragd-Buddha-Tempel; der am Fluss Wat Pho; und sogar seltsam gruselig Kuriositäten wie das Siriraj Medical Museum, die Heimat von Formaldehyd erhaltenen Föten und mumifizierte Serienkiller.

Mehrere buddhistische Tempel bieten einen interessanten Einblick in die lokale religiöse Praktiken und sind kostenlos zu besuchen, zu booten. Dazu gehört die Wat Indraviharn (Intharawihan) in Dusit, bekannt für seinen 100 Meter hohen Steh Buddha; Wat Mangkon Kamalawat in Chinatown, Thailands größten chinesischen Stil buddhistischen Tempel; und Wat Pathum Wanaran im Zentrum von Bangkok, leicht zugänglich als Abstecher von Siam-Platz.

You may also like

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *