Skip to main content

Bangkok Erawan-Schrein: A Complete Guide

 Bangkok Erawan-Schrein: A Complete Guide
Das Erawan – Schrein in Bangkok, bekannt in Thai als Saan Phra Phrom oder Saan Thao Maha Phrom , mag klein sein, aber sein Vermächtnis ist groß. Touristen lieben die freien traditionellen Tanzaufführungen oft dort zu sehen. Die Einheimischen stoppen auf dem Weg für Gefälligkeiten zu beten oder danke zu arbeiten.

Im Gegensatz zu Tempeln, die mehr Zeit für einen Besuch erfordern, wird das Erawan-Schrein befindet sich auf einem der geschäftigsten Gehwege in Bangkok. Der süße Duft der Blumengirlande und brennende Räucherstäbchen durchdringt die Luft.

Die Statue von Phra Phrom-the Thai Interpretation des Hindu-Gott Brahma-isn’t sogar sehr alt. Die ursprüngliche Statue wurde irreparabel 2006 mutwillig zerstört und schnell ersetzt. Egal, fährt der Erawan-Schrein mit Buddhisten beliebt sein, Hindus und der Sikh-Gemeinde in Bangkok.

Die Geschichte des Erawan-Schrein

Ein alter animistische Brauch in Thailand, „Geisterhäuser“ sind neben Gebäude errichtet Geister durch den Bau verschoben zu beschwichtigen potenziell. Je größer die Konstruktion, desto extravaganter ein Geisterhaus sollte. Erawan-Schrein begann als das große Geist Haus für das staatliche Erawan Hotel gebaut im Jahr 1956. Das Erawan Hotel später von dem in Privatbesitz Grand Hyatt Erawan Hotel im Jahr 1987 ersetzt wurde.

Laut Überlieferung, Bau des Erawan Hotel wurde mit Pannen, Verletzungen geplagt, und sogar Todesfälle. Fachleute Astrologen bestimmt, dass das Hotel nicht in einem günstigen Weise aufgebaut. Eine Statue von Brahma, dem hinduistischen Gott der Schöpfung, war nötig, die Dinge richtig zu machen. Es funktionierte; das Erawan Hotel später florierte.

Ein Schrein zu Brahma wurde vor dem Hotel am November gelegt 9, 1956; es hat in Schönheit und Funktion im Laufe der Jahre weiterentwickelt. Auch mit bescheidenen Anfängen als ein unruhigen Geist Haus des Hotels hat der Erawan-Schrein eines der am meisten besuchten Schreine in der Stadt zu werden!

Wie für die gleichnamigen „Erawan“ ist der thailändische Name für Airavata, den dreiköpfigen Elefanten, die Brahma gesagt wurde geritten haben.

Wo ist das Erawan-Schrein?

Sie werden auf jeden Fall müssen nicht aus dem Weg zu gehen oder eine dunkele Umgebung besuchen Sie das Erawan-Schrein in Bangkok zu sehen. Der berühmte Schrein befindet sich in der Pathum Wan, der damit beschäftigt, Geschäftszentrum für ernsthafte Einkaufen in Thailands Hauptstadt!

Finden Erawan-Schrein an der nordwestlichen Ecke des Grand Hyatt Erawan Hotels befindet mich in der sehr prominent Ratchaprasong Kreuzung, wo Ratchadamri Road, Rama I Road, und Phloen Chit Straße treffen. Viele Einkaufszentren und Einkaufszentren sind bequem zu Fuß zu erreichen.

Die nächste BTS Skytrain-Station Erawan-Schrein ist Chit Lom, obwohl man von Siam Station (die geschäftigste und größte Skytrain-Station) in ca. 10 Minuten zu Fuß. Chit Lom liegt auf der Sukhumvit-Linie.

Der labyrinthische Central Shopping-Komplex ist nur über die große Kreuzung vom Schrein. Die MBK Mall, gut bekannt Budget-Reisende als eine erschwinglichere Alternative voller Fälschungen-ist etwa 15 Minuten zu Fuß entfernt.

Der Besuch des Erawan-Schrein in Bangkok

Obwohl der Schrein in einem eiligen Stopp für Einheimische, Touristen auf Shopping-Missionen und geführte Gruppen gleichermaßen entwickelt hat, ist es nicht wirklich ernst Route Zeit Verdienst Carving. In der Tat, schnappen viele Touristen ein Foto oder zwei und halten zu gehen.

Verwenden Sie keinen ruhigen Tempel Erfahrung erwarten: die Erawan-Schrein oft überfüllt und chaotisch ist. Im Gegensatz zu den alten Tempeln in Orten wie Ayutthaya und Chiang Mai, ist es nicht wirklich ein Ort zum Verweilen und in Ruhe zu betrachten. Das heißt, planen lange genug, um hängen, um eine Tanz-Performance zu sehen, während die Beobachtung, wie ein Anschlag am Schrein in den Alltag geworden ist für viele Einheimische integriert.

Für eine authentische Erfahrung, Reisegruppen schlagen und Erawan-Schrein während der morgendlichen Rushhour besuchen (zwischen 7 und 8 Uhr), wenn die Einheimischen während zu beten stoppen sind auf dem Weg zur Arbeit. Versuchen Sie nicht, mit Gläubigen einzumischen, die begrenzte Zeit. Die pedway von der Chit Lom Station bietet gute Fotos von oben.

Die traditionellen Tänzer oft in der Nähe des Schreins gesehen sind eigentlich nicht da Touristen-obwohl zu gewinnen oder zu unterhalten sie beides tun. Sie werden von Anbetern eingestellt, die Verdienst zu gewinnen hoffen, oder geben Sie Dank für Gebete erhört. Gelegentlich kann man auch dort chinesischen Löwentanz troupes genießen.

Sei höflich! Obwohl das Erawan-Schrein ein Touristenmagnet worden ist, ist es nach wie vor eine der wichtigsten Hindu-Schreine in Bangkok angesehen. Einige würden argumentieren, es eines der wichtigsten Schreine zu Brahma in Asien ist. Sie nicht während Ihres kurzen Besuch widerwärtig oder respektlos sein.

Sicherheits-Tipps für den Schrein besuchen

Obwohl mit Vorfällen in der Vergangenheit geplagt, ist der Erawan-Schrein nicht weniger sicher als andere Orte in der Stadt zu besuchen.

Die zusätzliche Präsenz der Polizei rund um den Schrein schafft einige Touristen gezielte Betrug statt sie abschreckt. Einer der am längsten laufende Betrug beinhaltet Polizeibeamte in der Sukhumvit Road Bereich von den erhöhten Laufstegen für Touristen zu beobachten, wer oder jaywalk rauchen. Der Offizier auf einen vorhandenen Zigarettenstummel auf der Straße und Ansprüche Sie es fallen gelassen, deshalb erhalten Sie für Littering bestraft.

Auch wenn Einheimische und Fahrer in der Nähe rauchen können Reisende manchmal vereinzelt erhalten, um teure Bußgelder an Ort und Stelle zu bezahlen.

Wenn Sie bereit sind, den Schrein zu verlassen, stimmen nicht zu einer „Tour“ von einem Tuk-Tuk-Fahrer. Entweder ein Taxifahrer zu finden, die bereit das Messgerät zu verwenden oder ein Tuk-Tuk für einen fairen Preis aushandeln (sie keine Taxameter haben).

Machst Du ein Geschenk

Obwohl die Erawan-Schrein besuchen frei ist, entscheiden sich einige Menschen ein kleines Geschenk zu geben. Cash Flow aus der Spendenboxen verwendet, um den Bereich zu erhalten und wird an Hilfsorganisationen verteilt.

Zahlreiche Menschen Blumengirlande (Verkauf Phuang Malai ) wahrscheinlich Sie am Schrein nähern. Die schönen, Jasmin duftende Ketten sind in der Regel für Brautpaare reserviert, danken hochrangige Beamte und heilige Orte für das Schmücken. Bangkok ist nicht Hawaii-nicht die Blumen um den Hals tragen! Legen Sie die Girlande mit den anderen auf dem Geländer an , die die Statue schützt.

Kerzen und Räucherstäbchen (Weihrauch) sind ebenfalls erhältlich. Wenn Sie sich entscheiden, einige zu kaufen, beleuchten sie alle auf einmal von einem der Öllampen, die brennen gehalten. In der Schlange warten, erhalten nach vorne, danke oder eine Anfrage machen, wie Sie die Joßsteuerknüppel mit beiden Händen halten, dann legen Sie sie in den dafür vorgesehenen Fächern.

Verehrer häufig machen Angebote, manchmal sogar Obst oder Kokosnüsse zu jedem der vier Flächen zu trinken. Wenn möglich, gehen um die Statue im Uhrzeigersinn.

Tipp: Sie werden in Südostasien an einigen Tempeln und Schreinen Menschen Verkauf von kleinen, Käfigvögel begegnen. Die Idee ist , dass man Verdienst durch Loslassen der Vogel eine gute Tat zu gewinnen. Leider genießen die geschwächten Vögel Freiheit nicht lange; sie sind in der Regel wieder in der Nähe aufgerechnet und weiterverkauft. Seien Sie ein verantwortungs Reisenden durch nicht diese Praxis zu unterstützen.

Orte in der Nähe Erawan-Schrein besuchen

Obwohl viel Essen und Einkaufen können in der Nähe gefunden werden, ist der Erawan-Schrein nicht leicht zu Fuß erreichbar des Grand Palace, Wat Pho, und die üblichen Sightseeing hält in Bangkok.

Sie können einen Besuch in Erawan-Schrein mit einigen dieser anderen interessanten Sehenswürdigkeiten in der Umgebung kombinieren:

  • Jim Thompson House: The Jim Thompson House bietet eine interessante kulturelle Erfahrung, kurze Touren, und einen schönen Garten. Jim Thompson das mysteriöse Verschwinden eines von Südostasien bestgehüteten Geheimnisse. Sein schönes Haus ist etwa 20 Minuten zu Fuß vom Erawan – Schrein, oder Sie können den Skytrain One – Stop – Vergangenheit Siam Station National Stadium Station nehmen und gehen von dort aus .
  • Bangkok Art and Culture Center: Auch in der Nähe des National Stadium Station, das Kunst- und Kulturzentrum Bangkok präsentieren lokale Künstler in einer angenehmen Anlage. Mit etwas Glück können Sie sogar eine Modenschau von lokalen Designern fangen!
  • Lumpini Park: Wenn Sie Ihre Fülle von verstopften Gehwegen haben, Lumpini Park ist nur 15 Minuten zu Fuß nach Süden entlang Ratchadamri Straße. Die Teiche, Wanderwege, und chinesischer Pavillon bieten eine Pause von Bangkoks laut Tempo.

Cultural Insights

In gewisser Weise stellt das Erawan-Schrein einen kulturellen Mikrokosmos, der zeigt, wie tief die Religion mit dem täglichen Leben verwoben ist, zusammen mit einem wenig Glück, Aberglauben und Animismus-dem Glauben, dass Geister in und um alles zu leben.

Obwohl überwiegend Thailand Theravada Buddhismus schreibt, und Brahma ist eine Hindu – Gottheit, das bedeutet nicht aufhören Einheimischer aus Respekt zu zahlen. Sie werden häufig Menschen aus allen sozialen Schichten beobachten , die, kurz Bogen, oder geben Sie ein Nicken wai mit den Händen beim Passieren der Erawan – Schrein-auch wenn sie von auf dem Skytrain rollen!

Interessanterweise gibt es nicht viele Tempel in Indien allein auf Bhrama gewidmet ist. Der Hindu-Gott der Schöpfung scheint eine größere folgende außerhalb Indiens zu haben. Das Erawan-Schrein in Bangkok ist eines des beliebtesten, zusammen mit einem Schrein in Angkor Wat in Kambodscha. Selbst größte Land in Südostasien kann nach Bhrama genannt werden: das Wort „Burma“ gedacht wird, von gekommen zu sein „Brahma“.

Die Verehrung des Brahma von Nicht-Hindus in China ist ziemlich verbreitet. Thailand ist die Heimat einer der größten ethnischen chinesischen Gemeinschaften in der welt daher, warum chinesischen Löwentanz Aufführungen manchmal traditionellen Thai-Tanz am Erawan-Schrein ersetzen.

Vorfälle bei Erawan-Schrein

Vielleicht kann die zentrale Lage verantwortlich gemacht werden, aber das Erawan-Schrein in Bangkok hat mich eine etwas eine turbulente Geschichte da sein Alter und Größe.

  • 2006: Die ursprüngliche Statue von Brahma von einem 27-jährigen Mann mit einem Hammer zerstört wurde. Kehrmaschinen jagte die Vandalen nach unten und buchstäblich schlugen ihn zu Tode. Der Mann wurde später festgestellt psychisch labil gewesen zu sein.
  • 2010: Der Centralworld- Komplex über die Kreuzung vom Schrein wurde während Proteste gegen die Regierung abgebrannt.
  • 2014: Ein Großteil der Kämpfe während Protesten gegen die Regierung auf dem Militärputsch in der Nähe des Schreins fand führt. Einschusslöcher und Schäden repariert wurden.
  • 2015: Der Erawan – Schrein war der Standort der 2015 Bangkok Bombardierung, ein Terroranschlag, 20 Tote nach links.
  • 2016: Ein Auto stürzte in den Schrein und verletzte sieben Verehrer. Terrorismus wurde ausgeschlossen; der Fahrer des Fahrzeugs hatte einen Schlaganfall erlitten.

Der 2015 Erawan-Schrein Bombing

Das Erawan-Schrein war das Ziel für einen Terroranschlag am 17. August 2015. Eine Rohrbombe bei 6.55 detonierte während der Schrein beschäftigt war. Leider wurden 20 Menschen getötet und mindestens 125 verletzt. Die meisten Opfer waren Touristen aus Asien.

Die Statue wurde nur leicht beschädigt, und die Schrein wurde in zwei Tagen wieder geöffnet. Der Angriff verursachte einen SAG im Tourismus; eine Untersuchung ist noch nicht abgeschlossen.

You may also like