Skip to main content

Beratung von Londonern: Dinge, die nicht in London zu tun

 Beratung von Londonern: Dinge, die nicht in London zu tun
Es gibt viele große Dinge in London zu tun, aber es ist gut zu einem Wort der Vorsicht auf das zu hören, was nicht in der Stadt zu tun. Wir fragten Londoner ihre besten Tipps für die Besucher zu teilen.

Transport

Es ist ein fantastisches öffentliches Verkehrssystem in London, aber es gibt viele Regeln, die einen Besucher abheben, wenn sie nicht wissen, sie zu folgen. „Stellen Sie sich auf der rechten Seite auf dem Rohr Rolltreppe“ ist eine Sie bald erzählt bekommen; die linke Seite ist für Menschen zu Fuß nach oben oder unten. Dies bedeutet auch, Ihr Gepäck auf der rechten Seite sein sollte, und nicht diejenigen, blockieren die Vergangenheit gehen müssen.

Apropos Rolltreppen, nicht bekommen, nach oben und dann stoppen! Jeder hinter Ihnen braucht, um die sich bewegenden Stufen zu wegzugehen. Es klingt so offensichtlich, aber viele Leute an die Spitze und dann rechts in den Weg zu stoppen, während sie überlegen, wo sie als nächstes gehen müssen. Nehmen Sie sich ein paar Schritte von der Rolltreppe entfernt und warten durch die Wand für Freunde oder die Zeichen zu lesen. Es ist viel sicherer für alle.

Wenn auf dem Rohr oder vom Flughafen Heathrow reisen, lassen Sie nicht Ihre Koffer in einer Tür dann gehen und sich hinsetzen. Ja, Sie können auch eine lange Fahrt, aber Ihr Gepäck liegt in Ihrer Verantwortung. Es gibt Räume auf der Piccadilly Line für Gepäck zur Seite der Türen trainiert, und Sie können entweder Barsch gegen den gepolsterten Wand-Sitz hier oder am Ende des Wagens, bis den Sitz warten, neben dem Gepäck, frei wird.

Wenn Sie können, vermeiden zu Spitzenzeiten auf dem Rohr fahren, wenn es voll und voller Londoner versucht zu und von der Arbeit zu bekommen. Es ist billiger auf dem Schlauch nach 09.30 Uhr reisen (Off-Peak), so dass für den morgendlichen Rushhour warten abebben den Tag zu starten. Sie können auch in der Nähe erkunden, wo man während dieser Spitzenzeiten bleiben will.

Pavement / Gehen

Sie würden denken, auf dem Bürgersteig (Gehweg) zu Fuß nicht viel Beratung brauchen, aber Londonern hatte sicher viel dazu zu sagen. Die größten gripes waren Menschen, die im Eingang / Ausgang von Geschäften und Museen zu stoppen für ihre Gruppe zu warten. Bitte tun Sie das nicht. Dieser kleine Raum ist für jeden etwas dabei, und die Art und Weise blockiert wird nie Sie keine Freunde gewinnen würde.

Betrachten wir die Breite der Fahrbahn, und, wenn es eng ist, nicht zu Fuß in einer Linie von 3 oder mehr als niemand passieren kann. Ich würde generell sagen, halte Kinder auf der Innenseite und nicht zu Fuß mehr als zwei nebeneinander auf dem zentralen London Gehsteigen. Wenn Sie eine größere Gruppe sind, hat dann jemand hinter oder vor gehen bekam. Auch auf den breiten Gehwege von stark befahrenen Straßen wie die Oxford Street, ist es besser, nicht zu verbreiten.

Sperrung der Fahrbahn und / oder zu Fuß ärgert langsam auch Londonern. In einer Stadt wie London gibt es einen schnelleren Tempo des Lebens im Vergleich zu der vorstädtischen oder Landbevölkerung. Londoner auch kurze Mittagspausen und haben lange pendelt und von zu Hause aus, so dass sie oft nur ‚Kopf nach unten‘ und konzentrierte mich von A auf immer so schnell wie möglich nach B.

Wenn Sie die Straße überqueren wollen, denken Sie daran Fahrer auf der linken Seite; jedoch gibt es viele Einbahnstraßen im Zentrum von London, so haben Sie einen Blick auf dem Boden, um zu sehen, welcher Weg für den Verkehr zu suchen. Es wird oft durch den Straßenrand geschrieben. Versuchen Fußgängerüberweg zu verwenden, wenn möglich.

Essen

Es gibt eine Menge von Kette Restaurants, Cafés und Coffee-Shops in London. Es ist eine der weltweit wichtigsten Stadt, so dass keine Überraschung, aber das bedeutet nicht, Sie müssen häufig sie alle da ‚Sie wissen, was Sie bekommen.‘ Starbucks öffentliche Empörung im Jahr 2012 für nicht zahlen ihre vollen Steuern verursacht, und, wenn sie in den späten 1990er Jahren kamen, schienen sie einen Punkt der Öffnung in der Nähe von unabhängigen Coffee-Shops zu machen und sie aus dem Geschäft setzen.

Wenn Sie aus der Stadt spät am Abend, vielleicht nach in einen Nachtclub gehen, nicht einen Hot Dog oder Burger von dem Wagen kaufen, die in der Nacht herausgerollt werden. Es gab viele Exposés über die schlechten Hygienestandards dieser temporären Stände gewesen. Wenn Sie am nächsten Tag sich nicht wohl fühlen, nicht sagen, dass Sie nicht gewarnt wurden.

Eine weitere Kette Establishment, das im Mittelpunkt der Exposés für schlechte Hygienestandards war, zusammen mit seinen ungewöhnlich hohen Preisen, ist Angus Steakhouse. Es gibt viele bessere Orte Steak in London zu genießen.

Persönliche Sicherheit

Sie haben nach Ihrem persönlichen Besitz in einer großen Stadt wie London zu sehen, so nie Ihre Handtasche öffnen oder Ihr Geldbeutel in der Gesäßtasche verlassen. Sie müssen jederzeit und passen sie von Taschendieben, wachsam sein; niemand will, um ihre Wertsachen oder unersetzliche Elemente verlieren.

Versuchen Sie Kleidung zu tragen, die in versteckten Taschen Wertsachen sicher Reißverschluss auf. Eine Handtasche, die nicht traurig macht Reißverschluss lädt einen opportunistischen Dieb ihre Hand zu tauchen in. Zips einen Dieb verzögern, so sie verwendet.

Nie, jemals daran gedacht, es ist eine gute Idee, in der Themse zu schwimmen. Allerdings lädt ihn an einem heißen Tag (es gibt ein paar von denen im Sommer) aussieht, nie im Wasser. Im Zentrum von London ist die Themse beschäftigt mit Booten in beiden Richtungen den ganzen Tag unterwegs und das Wasser ist viel tiefer, als man zunächst denken. Der Fluss ist Gezeiten, das heißt, sie noch tiefer in Zeiten des Tages sein kann, und die Flut kommt sehr schnell in. Es wurde viel getan, um den Fluss sauber zu machen, und viele Sorten von Fisch haben in der Themse gesehen worden, aber das bedeutet noch nicht, dass es sauber genug ist für die Menschen in schwimmen. Auch wenn Sie für einen Platz auf das Vorland Popdown von mudlarking, stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Hände gründlich so schnell wie möglich zu waschen.

Weitere Aktivitäten in der nie in London

Nicht Sprung Warteschlange (auch bekannt als die Zeile überspringen). Ja, ist britisches Volk zu mögen Schlange bekannt, aber, während ein bisschen flexibler auf diese bekommen hat, Londoner ist immer noch entsetzt, wenn jemand gerade auf die Vorderseite der Linie geht. Es wird Sie nicht zu den Einheimischen beliebt machen.

Denken Sie nicht, Tower Bridge ist London Bridge. Tower Bridge ist die attraktivste Brücke im Zentrum von London, das, das, das man öffnet man besichtigen kann. London Bridge ist die nächste entlang und ist nichts zu sehen. Das aktuelle London Bridge wurde in den 1970er Jahren gebaut, obwohl es eine Flussüberquerung hier seit der Römerzeit gewesen ist. Die Version von London Bridge vor diesem wurde gekauft und in Lake Havasu City, Arizona wieder aufgebaut.

You may also like