Skip to main content

Die beste Zeit Bali zu besuchen

 Die beste Zeit Bali zu besuchen
Die beste Zeit, Bali zu besuchen ist in der Regel in den Sommermonaten Juni, Juli und August, wenn das Wetter trockensten ist und die Tage sind sonnig. Leider auch, das ist, wenn wird die Insel die meisten überfüllten-Sie werden nicht der einzige auf der Suche nach Surf, Sand und Sonne!

Die Möglichkeit der südlichen Hemisphäre der Wintermonate zu entkommen ist nur ein wenig zu verlockend für Zehntausende von Australiern, die kurze, billige Flüge bis zu Bali greifen.

Nein, um die Zeit des Jahres, egal, erwartet Bali geschäftige zu sein. Die Insel geht nur von stark befahrenen zu belebter. In der Tat, die Mehrheit der Reisenden nach Indonesien, dem größten Inselstaat der Welt und viertgrößte Land, besuchen nur Bali.

Es ist nicht aus Mangel an Auswahl in Indonesien. Bali ist nur eine von mehr als 8.800 Namen Inseln in Indonesien sowie die vielen mehr unbenannte Inseln des Archipels.

Hochsaison in Bali

Wenn Sie nicht viel Verkehr und den Austausch von überfüllten Stränden nichts ausmacht, gehen, wenn das Wetter am besten ist. Juli und August sind oft die trockensten Monate mit angenehmen Temperaturen.

Ein guter Kompromiss ist gelegentlich regen Duschen für mehr Frieden im Austausch zu riskieren. Die Schulter Monate vor und nach der Hochsaison (vor allem April, Mai und September) sind angenehm und Erfahrung vieler sonnigen Tage.

Die feuchtesten Monate Bali zu besuchen, sind von November bis März. Dezember, Januar und Februar ist extra regnerisch und ein wenig wärmer. Dies sind die Spitzenmonate in Thailand und den Ländern im Norden von Indonesien, die ihre Trockenzeit feiern, bevor die Hitze wirklich in sich bewegt.

Trotz der regen und etwas heißer Temperaturen im Dezember, Bali wird immer noch beschäftigt mit Nachtschwärmer während Weihnachten und Neujahr Urlaub.

Das Wetter in Bali

Obwohl Bali warm und komfortabel während des ganzen Jahres ist, hat die Insel zwei Jahreszeiten: nass und trocken.

Wenig überraschend, erhöht sich die Anzahl der Besucher als sonnigen Tagen zu erhöhen. Die allseits beliebte Aktivitäten der Insel, vor allem Sonnenbaden, Wandern und Motorradfahren, sind viel mehr Spaß ohne Monsun regen.

Die Temperaturen in Bali im Juli und August reichen von der 70 Grad Fahrenheit (21 Grad Celsius) bis 80 Grad Fahrenheit (27 Grad Celsius) und Dezember und Januar ist nicht zu weit entweder ausgeschaltet.

Bali liegt nur 8 Grad südlich des Äquators und hat ein tropisches Klima. Diese factoids zu einer schweißtreibenden Drei Dusche-a-day Realität, wenn Sie zu weit von der windigen Küste wandern. Luftfeuchtigkeit schwebt oft rund 85 Prozent. Eine Ausnahme ist die grüne Kintamani Region nördlich von Ubud im Innern. Mount Batur bietet genügend Höhe sogar Wetter kühl und Drizzly einige Tage für Reisende auf einem Motorrad zu machen.

während der trockenen und der Hochsaison reisen nicht alle Sonnentage garantieren. Mutter Natur hält die grüne Insel das ganze Jahr über. Auch während der Trockenzeit, sollten Sie für kurze Pop-up-Stürme vorbereitet werden.

Zu Besuch in Bali in der Nebensaison

Obwohl regen für einen schönen Tag am Strand machen nicht genau oder erkunden das Innere der Insel, gibt es einige Vorteile zu besuchen Bali während der „grünen“ Saison.

Sie werden bessere Angebote für Unterkunft erhalten und schönere Zimmer für den gleichen Preis ein Upgrade können Sie normalerweise für ein Budget Pension zahlen würde. Mit ein paar Insider-Tricks können Sie tolle Angebote für Hotels in Bali punkten.

Plus, werden weniger Touristen beliebte Hotspots wie Ubud werden verstopfen. Sie haben Attraktionen wie Goa Gajah (die Elefantenhöhle) an sich selbst. Während der Hochsaison können Sie nach innen gehen warten müssen. Außerdem ist der Luftreiniger. Weniger Staub und Feinstaub von Feuer in der Luft hängen. Und schließlich sind Wechselwirkungen manchmal freundlicher wenn die Einheimischen sind nicht so in der Hauptsaison überanstrengt.

Natürlich hat auch seine Schattenseiten in der Nebensaison zu besuchen. Manchmal umspannen konsequente Regengüsse für Tage , während andere innerhalb einer Stunde zu zerstreuen. Man weiß nie. Plus, Luftfeuchtigkeit ist viel höher, so dass die Hitze spürt , dass viel schlimmer. Stechmücken sind viel schlimmer zwischen Regen, so dass das Dengue – Fieber eher eine Bedrohung auf der Insel. Sichtbarkeit bei Tauch- und Schnorchelplätzen ist oft schlimmer , weil die Sedimente ins Meer gespült. Rauher See können Bootsfahrten weniger angenehm.

Die Nachteile klingen weniger als ansprechend, aber viele Reisende bevorzugen Ziele nur während der Nebensaison zu besuchen.

Warum ist Bali so beliebt?

Vielleicht, weil Bali überwiegend Hindu eher als Muslim oder Christ ist, bietet es eine einzigartige Atmosphäre, die von den umliegenden Inseln unterscheidet. Nein, der Grund egal, Bali ist immer eine Top-Destination in Asien.

Bali hat sich für eine lange Zeit auf dem Banana Pancake-Trail ein beliebter Zwischenstopp für Backpacker gewesen. Die Insel ist auch eine berühmte Surfdestination in Südostasien und ein Top-Flitterwochen vor Ort in Asien.

Elizabeth Gilbert verbreitete wirklich das Wort mit ihrem Hit Buch Eat, Pray, Love . Julia Roberts spielte in der 2010 Film mit dem gleichen Namen, die Schleusen zu Ubud öffnen. Vor 2010 war Ubud meist ruhig und zog Budget – Reisende interessieren sich für eine gesunde Alternative zu den tobenden Parteien in Kuta.

Aber Hollywood ist nicht so viel wie Geographie schuld. Backpacking Studenten und australische Familien-zusammen mit vielen pensionierten Expats-wählen kühlerem Wetter in der südlichen Hemisphäre zu entkommen, indem sie günstige Flüge nach Bali greifen.

Mit vielen Studenten aus der Schule während der Sommermonate, party Epizentren wie Kuta werden Rowdy als junge Nachtschwärmer kommen das Nachtleben zu genießen. Die Atmosphäre an der Jalan Legian ähnelt, was man an einigen amerikanischen Stränden während Unifrühlingsbruch erwarten. Glücklicherweise gibt es viele weniger bekannte Orte entlang der Küste sind: Amed, Lovina und Padangbai bieten noch entkommen. Und wenn die Dinge wirklich außer Kontrolle geraten, sind die nahe gelegenen Inseln von Nusa Lembongan und Nusa Penida verlockend.

Frühling

Der Frühling bringt regen auf Bali im März und Temperaturen können sehr heiß sein. warten jedoch einen Monat und Sie werden feststellen April Mai viel bequemer, und die Trockenzeit beginnt zu sein. Der Frühling ist eine beliebte Zeit für das Surfen von der Insel.

Ereignisse zu überprüfen:

  • Nyepi, der balinesische Tag der Stille, fällt auf dem Hindu-Neujahr und wird sicherlich Ihre Auswirkungen auf Reise, aber in der Nacht zuvor ist eine Menge Spaß! Für eine volle 24 Stunden werden Touristen erwartet in ihren Hotels bleiben und kein Lärm ist erlaubt. Die Strände und Geschäfte schließen, sogar der internationale Flughafen heruntergefahren! Nyepi trifft im März oder April, je nach dem Hindu-Mondkalender.
  • Das bunte Fest Holi ist in der Regel Ende März gefeiert.

Sommer

Was ist der Sommer für die meisten Westler ist Winter in Bali. Es ist auch die beste Zeit zu besuchen, wenn Sie warm und trocken Wetter bevorzugen (obwohl Einheimischen Juli und August „kalt“ beachten). Es gibt gelegentlichen Regen, aber nichts wie Monsunzeit.

Ereignisse zu überprüfen:

  • Hari Merdeka (Indonesien Unabhängigkeitstag) am 17. August, kann auch Reisen in und aus Bali beeinflussen. Indonesier genießen auch Bali und kommen aus so weit wie Sumatra und anderen Orten in den Schären besuchen.
  • Das Bali Arts Festival ist ein lang andauerndes Festival, das zu den beliebtesten im Land ist. Das Festival beginnt traditionell am zweiten Samstag im Juni und läuft bis Mitte Juli.

Fallen

Während Indonesien als Ganze wirklich keine Herbstsaison hat, beginnt die Strecke von Monaten von September bis November mit klaren, trockenem Wetter. Im November gibt es wenige Touristen, aber wenn Sie zu schwimmen hoffen, können die Meere zu diesem Zeitpunkt rau sein.

Ereignisse zu überprüfen:

  • Das Nusa Dua Fiesta ist eine unterhaltsame Woche von Kunstausstellungen, kulturelle Darbietungen und vieles mehr an Balis Südostküste. Es ist in der Regel im Oktober oder November statt.
  • Unter Balis beliebtesten Veranstaltungen, die mekepung (Büffel) Rassen sind im ganzen Herbst in Negara gehalten.

Winter

Dezember Tritte Indonesiens Sommersaison. Die Luftfeuchtigkeit ist hoch und Stunden von Gewittern sind keine Seltenheit. Warme Meere haben raue Gewässer, so dass Schwimmen weniger als ideal, aber die Bedingungen Februar sind ideal für Surfer.

Ereignisse zu überprüfen:

  • Galungan ist der wichtigste religiöser Feiertag in Bali. Es markiert die Zeit , als die Geister der Ahnen , die Erde besuchen.
  • Wie bei allen beliebten Reiseziel in Asien, Lunar New Year (Daten von Jahr zu Jahr ändern) zieht eine Menge, trotz Regenwetter im Januar und Februar.