Skip to main content

Die Wahrheit über Thailands Regenzeit

 Die Wahrheit über Thailands Regenzeit

Sie können während der Regenzeit nach Thailand reisen und den Chancen sind Sie einen schönen Urlaub haben werden, aber für Wolken, Regengüsse und Worst-Case-Szenario, mögliche schwere Störungen in Ihren Reiseplänen vorbereitet werden. Die meisten von Thailand und Südostasien nass ist seit fast einem halben Jahr zwischen Juni und Oktober.

Wie oft kommt es regnen und Was ist der Regen Wie?

In Bangkok, Phuket und Chiang Mai, regnet es sehr häufig (fast jeden Tag) während der Regenzeit, obwohl es selten den ganzen Tag regnet. Stürme in diesem Teil der Welt können mit sehr starken Regengüssen, lauten Donnern und vielen Blitz intensiv, sein. Regengüsse treten in der Regel am späten Nachmittag oder frühen Abend, obwohl es am Morgen manchmal regen tut, auch. Auch wenn es nicht regnet, ist Himmel oft bedeckt und die Luft kann sehr feucht sein.

Schwemmt gemeinsam?

Ja. Flooding geschieht in Thailand jedes Jahr, wenn auch nicht immer in Bereichen, die bei Touristen sehr beliebt sind. Teile von Bangkok leiden immer zumindest kleinere Überschwemmungen während der Regenzeit. Südthailand erlebt stark genug, um Überschwemmungen, die Bewohner aus ihren Häusern oft verschoben werden.

Was ist ein Monsoon?

Thailands Regenzeit fällt mit der nassen Regenzeit in der Region und oft werden Sie Menschen in der Regenzeit und Regenzeit austauschbar beziehen hören. Obwohl das Wort Monsun Bilder von intensiven Regengüssen heraufbeschwört, bezieht sich der Begriff tatsächlich auf einen saisonalen Windmuster, die Feuchtigkeit aus dem Indischen Ozean auf den asiatischen Kontinent zieht, nicht das nasse Wetter, das es oft begleitet.

Ist Reisen während der Regenzeit günstiger?

Ja. Es ist auf jeden Fall billiger als in der Hochsaison reisen, und je nach Ihrer Reiseroute, können Sie so viel wie 50% Rabatt von der kühlen Jahreszeit Hotelpreise sparen. Sie werden auch weniger anderen Reisenden sehen.

Wird die Regenzeit Meine Reisepläne auswirken?

Es könnte. Je nachdem, wo Sie besuchen könnte die Regenzeit hat keine Auswirkungen auf Ihren Reiseplänen überhaupt. Aber es könnte auch ruinieren total Ihren Urlaub. Saisonale Überschwemmungen und einige besonders intensiven Stürmen in den letzten Jahren große Probleme verursacht werden, nicht nur für Touristen, sondern auch für diejenigen, die in dem Land als auch zu leben. Im März des Jahres 2011, Koh Tao und Koh Pha Ngan wurden wegen des intensiven Regen evakuiert (und dies war nicht einmal während der Regenzeit). Einwohner und Touristen wurden über Flugzeugträger zum Festland transportiert und, während das ein lustiges Abenteuer an und für sich sein könnte, gibt es nichts Spaß über auf einer Insel gefangen, während für jemanden warten Rettungs Sie zu kommen.

Im Oktober 2011, Teile von Thailand erlebten einige der schlimmsten Überschwemmungen seit Jahrzehnten. Ein großer Teil der Provinz Ayutthaya unter Wasser, und obwohl die Haupttouristenattraktion in der Provinz, Ruinen der ehemaligen Hauptstadt, waren meist nicht betroffen, viel von der Umgebung überflutet wurde und Transportweg wurden auch für Tage geschlossen. Auch wurden einige Strecken der wichtigsten Autobahnen nördlich von Bangkok geschlossen.

Trotz dieser Ereignisse, reisen Tausende von Touristen nach Thailand während der Regenzeit jedes Jahr, und die überwiegende Mehrheit wird mich nicht auf See gerettet finden oder Waten durch knietiefes Wasser, während Artefakte sehen. Wenn Sie flexibel sein können und möchten die Vorteile von günstigeren Preisen und kleineren Massen nehmen, könnte es das Risiko wert sein. Wenn Sie eine einmal im Leben Urlaub planen, oder Sie nach Thailand reisen die meiste Zeit am Strand zu verbringen, werden Sie wahrscheinlich glücklicher sein, entweder während der heißen Jahreszeit kommen oder während der kühlen Jahreszeit.

Die kühle Jahreszeit ist nicht „cool“ so viel wie nur nicht drückend heiß und in Bezug auf Wetter, dann ist es die absolut beste Zeit Thailand zu besuchen. es ist nur angenehm und komfortabel, aber immer noch warm genug, um die Strände und Inseln, während die meisten des Jahres fühlt sich das ganze Land klebrig und heiß, während der kühlen Jahreszeit zu genießen. Wenn das für Sie wichtig ist, einen Urlaub in Thailand zwischen Ende November und Anfang Februar planen.

Gibt es irgendwo ich während der Regenzeit besuchen?

Ja. Kopf für Samui, Koh Pha Ngan oder Koh Tao. Es wird nicht völlig trocken sein, aber es wird deutlich weniger regen während der Regenzeit, als der Rest des Landes. Obwohl Thailand Jahreszeiten im ganzen Land konsequent sein neigen, hat das Samui Archipel im westlichen Teil des Golfs von Thailand, eine etwas andere Regenzeit und die meisten Niederschläge fallen zwischen Oktober und Januar. Also, wenn Sie nach Thailand zwischen Juni und Oktober reisen mögen, die Inseln der Region sind eine gute Alternative.

Samui ist während des Restes des Landes, der Regenzeit nicht ganz trocken, obwohl, so dass Sie bei bewölkten Himmel auftreten können, Regen und ein gutes Stück von Feuchtigkeit. Natürlich waren die Inseln neben Samui die Szene von einigen der schlimmsten Nebensaison Regen und Überschwemmungen das Land in eine Zeit lang im Jahr 2011 gesehen hatte, so gibt es keine Garantien, wenn es um das Wetter kommt!

You may also like

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *