Skip to main content

Ein Leitfaden für Reisen Italien mit der Bahn

Ein Leitfaden für Reisen Italien mit der Bahn

Italiens Schienensystem ist recht umfangreich-und kostengünstiger als die meisten europäischen Schienensysteme. Ihre Freunde können Ihnen sagen, dass der einzige Weg, Italien zu sehen, mit dem Auto, aber Sie werden nicht mit den Orten langweilen Sie mit dem Zug über einen Monat Zeit sehen können.

High-Speed-Schiene, wie Italiens neuer Züge zur Verfügung gestellt können Sie von Stadtzentrum zu Stadtzentrum in viel kürzerer Zeit von Tür zu Tür bekommen als ein Flug. Sie erhalten die Landschaft vorbeiziehen zu sehen, zu arbeiten oder Jabber mit anderen Passagieren und Touristen, während die Meilen von fliegen.

Nähere Informationen über die italienische Eisenbahnsystem, und Tickets zu kaufen, finden Sie in der  Trenitalia  Website. Sie können Zeitpläne sehen, erhalten spezielle Angebote und „Hot-News“ sowie Informationen zu Zügen und Schiffen lesen. Wenn Sie eine Europa – Reise mit dem Zug planen, könnten Sie die konsultieren  deutschen DB Bahn –  Website, die umfassendste Schiene Informationen haben für Europa von Reisenden anerkannt.

Das Verständnis der Eisenbahnlinien in Italien

Sie können die Italien Schiene Karte verwenden über Ihren italienischen Urlaub zu planen. Es zeigt die wichtigsten italienischen Städte und die Bahnlinien die sie verbinden. Zum Beispiel Tagesausflüge nach Mailand und Venedig von Rom sind machbar mit dem Zug.

Die Linien in lila sind für die Hochgeschwindigkeitszüge wie der Frecce Serie verwendet, die meist haben die Eurostar Italia und IC (Intercity) Züge ersetzt. Die orangefarbenen Linien sind nur geeignet für langsamere Züge.

Die Turin nach Venedig Strecke an sich geht durch viele überzeugende Städte, darunter Mailand, Brescia, Verona und Padua nur einige zu nennen.

Italienische Fahrausweise und Ticketing

Im Allgemeinen Zugreisen in Italien ist weniger teuer als andere Länder in Europa. Die meisten erfahren Reisende nur Punkt-zu-Punkt – Bahn – Tickets kaufen. Sie würden einen langen Weg reisen, um jede Ihrer vier Reisetagen die machen Italien Rail Pass eine lohnenswerte Investition. Wenn Sie immer noch, kein Italienisch sprechen, können Sie für die Bequemlichkeit eines Schienen Pass entscheiden.

Ein besseres Angebot für Reisenden in Frankreich und Italien gehen könnte die Combo Pass sein. Denken Sie daran, mit diesen Pässen Sie Ihren Pass Reisetag für längere Fahrten verwenden, um die Kosten für den Bahnpass wert zu machen.

Mehr verwirrend ist , wie die auf den schnellen Zügen Ticketing Frecce Züge (Frecciarossa, Frecciargento und Frecciabianca), wo es auch einen obligatorischen Sitzplatzreservierung zu erwerben. Einige Reisende wie die Tickets für diese Züge haben in ihren Taschen , bevor sie für ihren Urlaub verlassen , ohne mit einem Ticket – Agenten beschäftigen , die nur Italienisch sprechen. Eine problemlose Möglichkeit , dies zu tun , ist durch  Select Italien , wo Sie Zeitplan und Tickets mit automatischer Sitzplatzreservierung direkt überprüfen können.

Das neue Kind auf dem Block ist  Italo , das unabhängige Hochgeschwindigkeitsbahnnetz , das schnell Sie zwischen dem großen Städten wird mit bis zu 360 km / h. Rom nach Florenz nehmen Sie ein bisschen weniger als eine Stunde und eine Hälfte auf Italo Züge.

Die Inseln

Züge auf den Inseln Sardinien und Sizilien sind in der Regel langsamer als Züge auf dem Kontinent.