Skip to main content

Ist Paris sicher für Touristen? Beratung und Information für Besucher

Ist Paris sicher für Touristen? Beratung und Information für Besucher

Nach verheerenden Terroranschläge in Paris, Brüssel, Nizza und Berlin, viele potenzielle Besucher der Hauptstadt Französisch fragen sich, ob es wirklich sicher ist Paris zu besuchen.

Die Besucher der Stadt müssen immer über aktuelle Sicherheitshinweisen informiert und wissen, Details über den Transport, Dienstleistungen, und alle Verschlüsse in der Stadt.

Offizielle Sicherheitshinweise in Effect

Nach den 2015 gründlichen 2017 Terroranschlägen in Europa, gaben viele englischsprachigen Länder Reisewarnungen ihre Bürger zu fragen äußerste Vorsicht und Wachsamkeit zu üben.

Sie sind jedoch nicht die Beratung vor Reisen nach Frankreich.

Die  amerikanische Botschaft  in Paris gab eine  Ebene 2 Travel Advisory  Mai 2018. Die Beratungs Staaten, teilweise ,

„Exercise erhöhte Vorsicht in Frankreich wegen  Terrorismus . Terrorgruppen mögliche Angriffe in Frankreich weiter Plotten. Terroristen mit wenig oder gar keiner Warnung angreifen können, Targeting touristische, Verkehrsknotenpunkte, Märkte / Einkaufszentren, lokale Regierungseinrichtungen, Hotels, Clubs, Restaurants, Kultstätten, Parks, großen Sport- und Kulturveranstaltungen, Bildungseinrichtungen, Flughäfen und anderen öffentlichen Bereichen.“

Die kanadische Botschaft ausgestellt  eine beratende  nach den Anschlägen in Paris, die im Jahr 2018 noch aktuell ist, fordert ihre Bürger „ein hohes Maß an Vorsicht in der aktuellen erhöhten Terrorgefahr aufgrund auszuüben.“ Die australische Botschaft ausgestellt ähnlich Advisories , wie  die britische Botschaft hat .

Grundlegendes zur Sicherheit Advisories

Die Vereinigten Staaten gibt zwei Arten von Advisories: „Travel Alert“ die „Travel Warning“ und die Obwohl die Formulierung ein wenig verwirrend sein mag, die „Travel Warning“ ist eigentlich die ernstere der beiden und neigt dazu, in Kraft gesetzt zu werden, wenn ein Land so instabil ist, dass Reisen aktiv gefährlich sein kann.

Zu einem bestimmten Zeitpunkt, mehrere Dutzend kontinuierlich instabil oder gefährlich Länder können auf der Liste sein. Es gibt ein allgemein  „Worldwide Caution“  in Wirkung zum Juli 2018.

Wenn ein Worldwide Caution in Kraft gesetzt wird, ist der Rat vom State Department, dass „US-Bürger sind stark ein hohes Maß an Wachsamkeit aufrecht zu erhalten gefördert und gutes Situationsbewusstsein zu üben.“

Die weniger schweren „Travel Alert“ ist in der Regel als Reaktion auf ein bestimmtes Ereignis oder eine Bedingung wie einen Sturm, geplante Proteste, die möglicherweise strittige Wahlen, auch Sportveranstaltungen mit einer Geschichte der Erzeugung von Gewaltausbrüchen unter den Fans ausgegeben.

Normalerweise gibt es fünf oder sechs Länder aus verschiedenen Gründen aufgeführt. Wenn es ein erwartetes Problem in einem Land ist, wäre es höchstwahrscheinlich eine „Reisewarnung“ generiert in der Regel für einen relativ kurzen Zeitraum.

Das Verständnis Advisories wird komplizierter, weil einige Nachrichtendienste, Blogger oder soziale Medien hören können aus einem „Travel Alert“ oder „Travel Advisory“ und formulieren es als „Travel Warning“, wenn sie es nennen. Also nicht davon ausgehen, Ihre Reise in Gefahr ist, bis Sie die Details zu überprüfen direkt mit dem State Department.

Ist es sicher Paris in diesem Jahr zu besuchen?

Keiner dieser Advisories ist auf einem Niveau drängt Bürger Reise nach Frankreich zu vermeiden. Es gibt Überlegungen für Reisende und Möglichkeiten, um Ihre Sicherheit zu erhöhen, wenn Sie unterwegs sind.

Die US Department of State fordert die Bürger in dem einzuschreiben  Smart Traveller Registrierungsprogramm  (STEP) , an dem hilft die Botschaft Sie in Zeiten der Not aufmerksam zu machen . STEP ist ein kostenloser Service US – Bürger und Bürger ermöglicht das Reisen und Leben im Ausland ihre Reise mit der nächsten US – Botschaft oder das Konsulat einschreiben.

Das Programm unterstützt auch Familienmitglieder in denen Sie während Ihrer Reise kontaktieren sollte ein Notfall sein.

Das Paris Convention and Visitors Bureau bietet nützliche  Sicherheitshinweise  für die Besucher. Wenn Sie in Paris sind, folgen Sie den Sicherheitswarnungen Sie von den Behörden auf das Schreiben erteilt werden können, und bleiben bewusst und wachsam. Die Französisch Tourismus Website bietet Updates und Erklärungen von Sicherheitsvorkehrungen.

Frankreich hat die Sicherheit erheblich, da die Angriffe verstärkt, mehr als 115.000 Polizisten und Soldaten mobilisiert Paris und den Rest des Französisch Territorium zu schützen. Dennoch ist es dem Besucher auf dem Laufenden über die Neuigkeiten zu halten und lesen Sie die Informationen durch das US Department of State zur Verfügung gestellt, sowie die Französisch und Paris Tourismus-Websites. Und wenn zu wissen, dass Sie während Ihrer Reise bewusst halten müssen Sie unruhig und nervös über das Reisen macht, das ist vielleicht nicht die beste Zeit Städte Europas wie Paris zu besuchen.

You may also like