Skip to main content

Können die Besucher Verwenden Free UK Medical Services?

 Können die Besucher Verwenden Free UK Medical Services?

Was passiert, wenn als Besucher, Sie einen Arzt in Großbritannien brauchen?

Können Sie kostenlose medizinische Versorgung unter dem bekommen National Health Service (NHS) ?

Die Antwort auf diese einfache Frage ist vielleicht, aber wahrscheinlich nicht. Es ist kompliziert.

Die Bewohner von Großbritannien und einige andere , durch komplizierte Regeln definiert sind , haben freien Zugang zu einigen Ebenen der medizinischen Leistungen des NHS geliefert. Die National Health Liste jener Länder außerhalb der EU mit gegenseitigen Gesundheitsabkommen – und die Grenzen dieser Abkommen – ist kurz. Sie können auch eine Immigration Health Service Zuschlag (IHS) Zertifikat zahlen müssen , wenn Sie in Großbritannien für mehr als sechs Monate bleiben anwenden. Überprüfen Sie die Ausnahmen von dieser Zuschlag hier.

Wenn Sie eine kurzfristige Besucher sind, von außerhalb der EU, nur in Großbritannien im Urlaub, können Sie den Zugriff auf einige dieser Dienste haben. Aber anstelle setzten Regeln Gesundheitstourismus zu verhindern – für kostenlose medizinische Behandlung in Großbritannien ankommen – meinen Sie noch Krankenversicherung benötigen reisen und werden in der Regel für die meisten Nicht-Notfall medizinische und zahnärztliche Leistungen zu zahlen.

Neue Healthcare Zuschläge für Studierende und Mitarbeiter

Zu einer Zeit, die Schüler auf Langzeitkurse – wie Universitätskurse – und Mitarbeiter ausländischer Firmen arbeiten in Großbritannien wurden durch freie NHS – Dienste abgedeckt. Aber neue Regeln in Kraft traten im April 2015 die Zahlung einer Gesundheitszuschlag in Höhe von £ 200 pro Jahr erforderlich (£ 150 pro Jahr für Studenten).
Der Zuschlag wird verhängt , wenn Sie für einen Studenten oder Arbeitsvisum beantragen und muss im Voraus bezahlt werden , mit Ihrer Anwendung (jedes Jahr ihres Aufenthalts zu decken). 
Wenn Sie Student sind eine 3-Jahres – Universität natürlich oder Mitarbeiter eines Unternehmens auf einer mehrjährigen Zuweisung Teilnahme kostet der Zuschlag weniger als Auslandsreise – Krankenversicherung für den gleichen Zeitraum. Sobald der Zuschlag gezahlt wird, werden Sie von den freien NHS – Dienste in der gleichen Weise wie britische Themen und ständige Einwohner gedeckt werden.

Notfallbehandlung ist frei

Wenn Sie einen Unfall haben oder benötigen dringend notwendigen medizinische Behandlung, werden Sie, dass die Behandlung kostenlos, unabhängig von Ihrer Staatsangehörigkeit oder Wohnsitz erhalten, solange die Notfallbehandlung bei ausgeliefert:

  • eine primäre Pflegeeinrichtung oder im Büro des Hausarzt als GP Praxis bekannt
  • Notaufnahme eines Krankenhauses, Unfall- und Notfall (A & E) oder Unfall in britischen Krankenhäusern genannt
  • Ein begehbarer in Center-Dienstleistungen ähnlich einer Notaufnahme bereitstellt.

Dieser Service gilt nur für den unmittelbaren Notfall. Sobald Sie in ein Krankenhaus zugelassen sind – auch für eine Notoperation oder weitere Notfallbehandlung – Sie haben für Ihre Behandlung und Medikamente zu bezahlen. Wenn Sie gefragt werden, für einen Klinikbesuch zurückkehren Ihre Notfallbehandlung zu verfolgen, werden Sie auch dafür bezahlen. Wenn der Arzt Medikamente verschreibt, werden Sie den vollen Verkaufspreis, anstatt den subventionierten Preis bezahlt von der britischen Bewohner zahlen müssen. Und wenn Sie laufen auf Kosten von £ 1.000 und Sie oder Ihre Versicherung nicht innerhalb der vorgegebenen Zeit zahlen, könnten Sie ein Visum in Zukunft verweigert werden.

Andere Dienste, die kostenlos für alle sind

Die Besucher haben auch freien Zugang zu:

  • Behandlung für einige Infektionskrankheiten
  • dringender Rat für nicht-lebensbedrohlichen Krankheit über die NHS Nicht-Notfall telefonische Gesundheitsberatung – Telefon 111
  • obligatorische psychiatrische Behandlung
  • Familienplanung – nicht Terminierungen oder Fruchtbarkeitsbehandlungen einschließlich
  • HIV-Tests und vorübergehende Behandlung, einschließlich ARVs, in dringenden Fällen, während in Großbritannien.

Sind die gleichen Regeln für alle Besucher?

Nein. Einige Besucher in dem Vereinigten Königreich haben mehr Zugang zu der NHS als andere:

  • Besucher aus EU-Ländern und anderen Mitgliedern von dem, was den Europäischen Wirtschaftsraum genannt wird, unterliegen etwas mehr Zugang zu der National Health Service. (Dies ist wahrscheinlich irgendwann nach dem Ende 2018 als Folge des BREXIT ändern, aber die letzten Details werden nicht zum Zeitpunkt des Schreibens dieses Artikels vereinbart – Mai 2018).
  • Besucher aus Ländern, die ein bilaterales Abkommen mit dem Vereinigten Königreich haben auch Zugang zu mehr Dienstleistungen.
  • Die Menschen in bestimmten Arten von Berufen – wie zum NATO Mitarbeitern und einigen freiwilligen Helfern – auch den freien Zugang zu den NHS haben.

Für eine vollständige Liste der Besucher auf England , die frei oder teilweise freien Zugang zu NHS – Diensten haben, überprüfen Sie die NHS – Website.

Was über Brexit?

Nun, da Brexit Verhandlungen sind im Gange, Regeln für europäische Besucher sind wahrscheinlich zu ändern. Dies ist eine Flüssigkeit Situation so ist es wahrscheinlich eine gute Idee, für Europäer planen ab Mitte 2018 in Großbritannien zu reisen, um die Reiseversicherung in der Zwischenzeit zu haben. 

Die Regeln für die Besucher nach Schottland und Wales sind im Großen und Ganzen ähnlich , aber Ärzte und Krankenhausärzte haben einen Ermessensspielraum über die aufladbar sollte.

Prüfen Sie Ihre Reiseversicherung sorgfältig

Nicht alle Reiseversicherung gleich. Wenn Sie älter als 60 oder haben eine Geschichte der vorherigen Behandlung für einen wiederkehrenden Zustand, Ihre Reiseversicherung (genau wie Ihre altmodischen, Pre-Versicherung Obamacare Gesundheit) können Sie nicht decken. Bevor Sie das Haus verlassen, stellen Sie sicher, dass Sie eine Krankenversicherung haben die Rückführung zu decken, wenn nötig.

You may also like