Skip to main content

Reise nach Rom planen: Ein Reiseführer

Reise nach Rom planen: Ein Reiseführer

Rom, Italien, gemeinhin als der Ewigen Stadt , ist ein Top – Reiseziel , das Millionen von Besuchern jedes Jahr anzieht. Eine üppige und moderne Welt Hauptstadt Rom oder Roma bietet Reisenden faszinierende Erinnerungen an der imperiale Vergangenheit an jeder Ecke. Es ist auch eine internationale Drehscheibe für zeitgenössische Mode, Design, Kunst und Kultur.

Begegnung glorreiche Sehenswürdigkeiten und antike Ruinen aus so weit zurück wie mindestens im 3. Jahrhundert vor Christus. Bewundern Sie die beeindruckende romanisch und gotischen Architektur im Stil der mittelalterlichen Kirchen, malerische Plätze, barocke Brunnen und Weltklasse-Museen. Nicht nur sie haben eine fast unbegrenzte Anzahl von Sehenswürdigkeiten und Attraktionen zu sehen, ist Rom berühmt für seine traditionellen römischen Speisen und Wein und sein pulsierendes Nachtleben, sowie ziemlich städtische Parks und ruhige Naturreservate.

Planen Sie Ihre Reise

Dinge zu wissen, bevor Sie gehen:

  • Beste Zeit zu besuchen : Seit Rom hat ein mediterranes Klima, es gibt wirklich keine schlechte Zeit zu besuchen. Wenn Sie die Massen und die Hitze des Sommers vermeiden möchten, empfehlen wir , kommen in den späten Frühling oder frühen Herbst nach Rom , wenn das Wetter mild und Linien sind in der Regel kürzer. Für die durchschnittlichen Tagestemperaturen und Niederschläge, Monat für Monat, siehe unseren Artikel, die beste Zeit , um Rom zu besuchen.
  • Sprache: Italienisch ist die offizielle Sprache, aber Sie werden feststellen , dass viele Menschen sprechen ein wenig Englisch, vor allem diejenigen , die in der Tourismusbranche arbeiten. Das heißt, es ist immer eine gute Idee , entlang einer im Taschenformat phrase zu bringen oder einen der vielen freien Sprachübersetzung Apps auf Ihrem Smartphone herunterladen, nur für den Fall.
  • Währung: Als Mitglied der Europäischen Union nutzt Italien den Euro (€). Die Preise beinhalten Steuern und Kreditkarten werden in Restaurants, Hotels und Geschäften akzeptiert. Aber wenn kleine Gegenstände wie eine Tasse Kaffee kaufen, ein Stück Pizza oder ein Glas Wein, planes Bargeld zu bezahlen.
  • Um immer: Obwohl Rom eine große Metropole, die Altstadt oder centro storico , ziemlich kompakt, es ist eine sehr begehbare Stadt. Öffentliche Verkehrsmittel in Rom durch laufen ATAC , die die Busse und Straßenbahnen verbindet Fahrer auf die meisten Bereiche in der Stadt arbeitet. Das U – Bahn U – Bahn – System ist kostengünstig und schnell.
  • Reisetipp: Sie könnten kürzere Linien finden , wenn Sie die beliebtesten Attraktionen in den frühen Nachmittag besuchen , wenn die meisten Leute beim Mittagessen sind.

Rumkommen

Rom verfügt über ein gut ausgebautes öffentliches Verkehrssystem, das von der U-Bahn (U-Bahn) besteht, Busse, Straßenbahnen und drei S-Bahn-Linien (FS). Bequem und relativ kostengünstig, verbindet das Netzwerk zu Roms beliebtestenen Touristenattraktionen, sondern kann in den Sommermonaten manchmal unzuverlässig und überfüllt, vor allem sein.

Dinge die zu tun sind

Bei so viel in Rom zu tun und zu sehen, empfehlen wir Sie durch Schlagen der wichtigsten touristischen Attraktionen zu starten erster vor allem, wenn dies Ihr erster Besuch hier ist. Unabhängig davon, tun stellen Sie sicher, Zeit in Ihrem Zeitplan für die Menschen auf einer intimen Piazza oder schlendern Roms vielen charmanten Straßen und gepflasterten Gassen beobachten zu lassen.

Hier sind nur einige von Roms wichtigsten Sehenswürdigkeiten:

  • Das Colosseum oder das Kolosseum ist das größte Denkmal von Imperial Rom heute noch existieren. Das riesige Amphitheater beherbergte einst heftige Gladiator Wettbewerbe und Wildtierkämpfe. Es ist am besten aus der Via dei Fori Imperiali näherte sich die volle Wirkung seiner Größe zu erhalten. Eingangsleitungen können lang sein, so überprüfen Sie unsere Tipps für Colosseum Tickets zu kaufen und vermeiden warten.
  • Das Pantheon, eine der am besten erhaltenen antiken Gebäude der Welt, dieses Meisterwerk der römischen Architektur begann als heidnischen Tempel vor einer Kirche im 7. Jahrhundert AD zu werden. Befindet sich an Piazza della Rotunde, das Pantheon ein zylinderförmiges hat, wird ein rundes Loch in der oberen hemisphärischen Kuppel mit der Okulus, ermöglicht, dass natürliches Licht in streamen, sowie Regentropfen. Eintritt ist frei.
  • Vatikanstadt, die Heimat von dem Petersdom und den Vatikanischen Museen, ist die kleinste Stadtstaat der Welt. Geographisch in Rom, aber nicht wirklich ein Teil davon, ist St. Peter die zweitgrößte Kirche in der Welt und beherbergt bedeutende Werke von Michelangelo und Bernini. Die Vatikanischen Museen ( Musei Vaticani ) ist ein massiver Komplex, der eine beeindruckende Kunstsammlung Spanning 3000 Jahre-von Klassik bis Moderne Epochen enthält. Es ist hier , dass Sie die Sixtina mit renommierten Deckenfresken Michelangelos zu sehen.

Was zum Essen und Trinken

Traditionelle römische Küche basiert auf billige Fleischstücken wie Innereien und einfache Pasta Rezepte wie cacio e pepe (Pecorino – Käse und schwarzen Pfeffer) und Spaghetti Carbonara (Ei, Käse und Schweinebacke). Andere römische Favoriten sind frittierte Artischocken ( carciofi alla giudia ), supplì (Reisbällchen mit Tomatensoße gestopft) und dünn, knackig-verkrustete Pizza.

Frascati ist ein Weißwein – Cuvée in einem Gebiet, südlich der Stadt. Handwerkliche und Handwerk Bier ist ziemlich populär geworden vor kurzem mit Pubs in der ganzen Stadt auftauchten. In speakeasies und schicken hipster Bars, Cocktails nach Stunden fließen.

Wo bleiben

Mit so vielen unterschiedlichen und interessanten Viertel in Rom, ist es schwer , wo man wählen bleiben. Für einen einfachen Zugang zum Flughafen und den öffentlichen Verkehrsmitteln, in einem gemütlichen B & B oder freundliche Herberge in der Nähe von Bahnhof Termini Aufenthalt macht sehr viel Sinn. Wenn Sie wollen , wo die Action ist, gibt es eine Vielzahl an Unterkünften in Trastevere, Monti und der centralissimo (sehr zentral) Bereich, obwohl dieses Viertel in der Nacht ziemlich laut sein kann. Wenn Romantik ist das, was nach der du bist, sollten Sie entlang des berühmten Via Veneto oder in der Nähe der Spanischen Treppe in einem historischen Luxushotel übernachten, aber erwarten , eine Prämie für solche stellaren Standorte zu zahlen.

Wenn Sie auf einem Etat sind, Selbstverpflegung Airbnbs ist über die ganze Stadt zur Verfügung, eine große Lösung.

Dahin kommen

Es gibt zwei Flughäfen, das Rom Stadtgebiet dienen: Fiumicino (auch bekannt als Leonardo da Vinci) ist der größte internationale Flughafen und Ciampino ist ein kleinere, regional ein. Der beste Weg in die Stadt vom Fiumicino zu bekommen, ist mit dem Zug zum Hauptbahnhof der Nähe des historischen Zentrum, Bahnhof Termini. Sie kann auch zum Flughafen Busse entweder Termini oder Tiburtina. Wir empfehlen Ihnen, zu vermeiden in Rom fahren, wenn überhaupt möglich.

Der Hafen von Civitavecchia ist, wo Kreuzfahrtschiffe in Rom andocken.

Kultur und Brauchtum

Wenn Sie wollen „wie die Römer tun“, dann folgen Sie den guten Rat unten.

  • Sie müssen Ihr Ticket haben , bevor sie ein öffentlichen Verkehrsmittel-kaufen , um sie an der Station Kioske, Kiosk (Einsteigen edicole ) und tabacchi (Tabakläden). Im Internat, sollten Sie Ihr Ticket stempeln , sie zu bestätigen oder Sie könnten mit einem steilen feinen getroffen zu werden .
  • Sie können nicht mit dem Taxi auf den Straßen von Rom stammen, aber kann man an den vielen offiziellen Taxiständen in der Stadt zerstreut abholen.
  • In Restaurants, denken Sie daran, dass Kippen nicht obligatorisch, wird aber sehr geschätzt. Die Faustregel 1 € für jedes Abendessen in der Gruppe zu verlassen, oder die Überprüfung ein paar Euro aufrunden. Wenn Sie außergewöhnlichen Service erhalten, fühlen Sie sich frei zu sein, zu verlassen, aber nicht mehr als 10% der Gesamtrechnung.
  • Wenn Roms viele Boutiquen und modische Geschäfte wissen Durchlesen dass Gegenstände Handhabung ist verpönt, deshalb ist es am besten mit dem Ladenbesitzer um Hilfe zu bitten.
  • Rom ist eine relativ sichere Großstadt, aber es hat seinen Anteil an Kleinkriminalität hat. Seien Sie sich bewusst von Taschendieben, vor allem an Bahnhöfen, an der U-Bahn und in überfüllten touristischen Gebieten.

Geld sparen Tipps

Für preisbewusste Reisende, hier sind ein paar Möglichkeiten, ohne je auf den Spaß ein wenig Münze zu speichern.

  • Rock the Aperitivo (Aperitif): Wenn Sie ein Glas Wein oder ein Cocktail bestellen, es kommt in der Regel mit einem Teller mit leckeren Speisen (Wurst, Quadrate von Pizza, etc.) ohne Aufpreis.
  • Verzichten Sommer und entscheiden sich im Winter, Frühjahr oder Spätherbst zu besuchen. Die Temperaturen sind mild und Reiseangebote und Rabatte sind verfügbar.
  • Wenn Sie in Rom sein , für 3 oder mehr Tage, die gehen OMNIA oder RomaPass Pass ist ein großer Wert. Zusammen mit freiem Eintritt in mehrere Sehenswürdigkeiten anbieten, müssen Sie sich nicht in der Schlange warten , dank auf die „Fast-Track“ Eingang Funktion im Preis inbegriffen.