Skip to main content

Restaurant-Etikette und Gastronomie in Frankreich

 Restaurant-Etikette und Gastronomie in Frankreich

1. Französisch Restaurant Mahlzeiten vom Frühstück bis zum Abendessen

Das Französisch nimmt ihre Speise ernst, richtig am Mittag und am Abend zu essen und sehr selten naschen. Das mag ein Grund sein, warum Französisch Frauen verwalten, dass lästige Schlankheit zu behalten.

  • Hotel Frühstück: Frühstück in Hotels in ganz Frankreich verbessert sich schnell, und die meisten Hotels jetzt dienen mehr als der bisherige Angebot von nur Kaffee und Croissants. In Kette Hotels und mittelpreisigen Orten , die Sie erhalten eine ganze Buffet bekommen, oft mit einem richtigen warmen Frühstück. Wenn nicht die ganze Wurst / Speck / Tomate Stil, werden Sie Eier bekommen gekocht (obwohl Vorsicht siedendem sie selbst, ich kann nie das richtige Timing bekommen), Fleisch- und Wurstwaren, Schinken und eine ganze Reihe von Marmeladen.

Denken Sie daran, dass die meisten Hotels verlangen separat zum Frühstück, so dass, wenn Sie nicht das Aussehen des Speisesaals mögen oder dem Frühstück können Sie Ihr eigenes Café wählen oder Außenbar. Aber Blick auf dem Preis für das Frühstück im Hotel; es könnte eine ausgezeichnete preiswerte Wahl. Die Preise sind in der Regel zwischen 12 und 18 Euro.

  • Café / Bar Frühstück: Wenn Sie nach etwas einfacher, ein Café oder eine Bar versuchen frisch gepressten Saft bietet, Croissant mit Butter und Marmelade; vielleicht ein pain au chocolat , dampfenden Tassen Kaffee oder Schüsseln mit heißer Schokolade. Setzen Sie sich auf einer Terrasse im Sommer und die Welt zur Arbeit zu gehen. Es kostet Sie etwa 10 bis 12 Euro.

Wenn es keine Croissants im Café sind Sie haben entdeckt, dann ist es vollkommen normal zu einer Boulangerie oder Patisserie zu gehen und Ihre eigenen kaufen mit Kaffee essen wieder in diesem Café Sie entdeckt.

  • Mittagessen: Das Mittagessen ist eine wichtige Mahlzeit des Französisch und gute Restaurants füllen sich schnell zwischen Mittag und 14.00 Uhr mit Nachzüglern den Service zu finden sind beendet. In vielen ländlichen Gebieten bleibt es die Hauptmahlzeit des Tages. Viele Restaurants tun preiswerte Setpreis Mittagessen so könnte dies die Zeit sein , einige der französischen Michelin-Stern ausgezeichnete Orte zu einem Bruchteil der normalen Kosten zu versuchen.
  • Afternoon Tea: Dies ist kein Französisch Essen, aber sowohl die Einheimischen als auch ausländische Besucher haben die Mode für sie getankt. Es ist nicht die aufwendige Mahlzeit es in Großbritannien ist aber eine zierliche Affäre mit Porzellantassen und Licht Gebäck. In Paris, den Kopf für eine der Teestuben im Besitz von Mariage Frères, eine schönen kleinen Firma , die seit 1853 gegangen worden , die mehrere Filialen haben.
  • Abendessen: Erwarten Sie eine lange Mahlzeit ernst genommen. Restaurants tummeln Orte in den Abendstunden, mit Familien und Gruppen von Freunden zu treffen und sind geöffnet von 06.30 oder mehr in der Regel 07.30. In kleinen Städten kann es nur eine Sitzung und das Restaurant nicht über 21.00 dienen; in den großen Städten sind die Zeiten flexibler. Viele Restaurants bieten ein Menü , das unter Berücksichtigung wert ist. Einer meiner Favoriten ist das Café des Federations in der entschieden Gourmet Stadt Lyon , wo rund 27 Euro eine Platte mit vier Startern mit Fleisch- und Wurstwaren für ein warmes Gericht, eine Käseplatte und ein Haus Dessert zu sterben bringen.

Oder , um aus dem a – la – carte – Menü (Karte). Drei Kurse ist die Norm.

  • Naschen : Es war einmal, das war kein Französisch Konzept; heute haben sich die Zeiten geändert , und es gibt gute Snacks werden musste.

Wo essen schnell und beiläufig: Es gibt viele Crêperies (Plätze Pfannkuchen serviert), Pizzerien und Sandwich – Bars für ein schnelles Gericht. Ein Favorit ist ein croque-monsieur oder croque-madame (gerösteter Käse und Schinken – Sandwich). Beachten Sie, wenn Sie ein Sandwich bestellen , die es wahrscheinlich ist , ein kleines Baguette (lange dünne knuspriges Brot) sein, in der Hälfte mit Käse und Tomaten, Schinken und Käse, oder was auch immer Sie innen wollen. Aber es wird nicht sein Butter oder Margarine enthalten. Außerhalb der Hauptbereiche ist, Ihre beste Wette auf die lokale gehen Boulangerie (Bäcker) oder patissererie (Konditorei) und aus ihr Angebot an herzhafte und süße Angebote wählen. Wenn Sie am Nachmittag hungrig, das zu tun , was immer das Französisch zu tun pflegte: ein Baguette zu kaufen, es in zwei Hälften geschnitten und eine Platte auf Schokolade nach innen zu setzen.

  • Und nicht jene vergessen hat wunderbare Outdoor – Märkte  , wo Sie die besten Zutaten aus der Region, Brot kaufen können, Käse, Wurst und Charcuterie und ein großes Picknick machen.
  • Wenn Sie in sind Paris und wollen einen schnellen Snack oder zum Mitnehmen, versucht Frenchie zu gehen , die von Gregory Marchand, einem Top Französisch Koch, der das ausgezeichnete benachbarte Restaurant und Weinbar läuft im Besitz und betrieben wird Frenchie genannt. Amerikaner inspiriert, Frenchie zu gehen , ist der richtige Ort für die Favoriten wie ein gezogener Schweinesandwich, Pastrami auf Roggen oder ein Reuben Sandwich. Es ist an der 9 Rue du Nil, Paris 2 und die nächsten U – Bahnen sind Métro 3, 4 Stationen bei Sentier oder Réaumur Sébastopol. Schauen Sie sich die Website (in englischer Sprache) .

2. Wählen Sie Ihr Restaurant

Welches Restaurant zu wählen?

Essen Sie, was die Einheimischen essen und diese einfachen Regeln folgen.

  • Vermeiden Sie die Touristenfallen , da Sie nicht im Urlaub sind Ihre üblichen Favoriten zu essen, aber mit neuen Gerichten und den Geschmack zu experimentieren.
  • Große Attraktionen sind oft umgeben von Restaurants , die ein aufmerksames Publikum haben und sind oft nicht die beste Wahl. Und lenkt auf jeden Fall klar , der mit Restaurants mit sehr ähnlichen Menüs verpackt Straßen , die aussehen , als ob sie eine Küche teilen. Sie werden wahrscheinlich eifrig Kellner haben den besten Preis , wenn Sie nur nach innen treten, Monsieur und Madame.
  • Erhalten Sie weg von den Massen in den kleineren Straßen , wo Restaurants ein einfaches Menü, das nicht laminiert ist und keine grell Bilder der Gerichte , die sie bieten und ein Menü in drei verschiedenen Sprachen.
  • Sucht die Orte mit tafeln , entweder außerhalb oder hängen an den Wänden im Inneren, mit dem Geschirr des Tages angekreidet und durchgestrichen , wie sie ausverkauft sind.
  • Schauen Sie sich die Kundschaft – sehen sie wie Einheimische?
  • Das Französisch hat strenge Stunden für das Essen , aber es gibt eine Lösung , wenn Sie sich etwas aus Stunden wollen finden. Suchen Sie nach einer großen Brasserie (nur in den größeren Städten und Gemeinden jedoch). Viele Brasserien (aber nicht alle von ihnen, nicht darauf verlassen) wird im Laufe des Tages dienen, obwohl es ein eingeschränktes Menü sein kann. Und eine Brasserie wählt eher als ein kleines Restaurant , wenn alles , was Sie wollen , ist ein Hauptgericht; das Französisch glaubt fest an einem guten Drei-Gänge – Menü und Sie werden nicht populär sein , wenn Sie in einem Restaurant Bestellung sind nur ein Gericht.

3. Die Wahl, was zu essen und zu trinken

Welche Gerichte zur Auswahl

  • Es ist immer eine gute Idee , die nehmen plat du jour (Tagesgericht) für den Hauptgang beim Mittagessen oder Abendessen; es wird täglich ändern und frisch zubereitet werden.
  • Schauen Sie sich die aus lokalen Spezialitäten . Wenn Sie am Meer sind, versuchen Sie die Muscheln und Fischgerichte, obwohl daran erinnern , dass Austern sind am besten , wenn es ein ‚r‘ im Monat: September bis Februar sind die Top-Monate. Oder fragen Sie einfach den Kellner was frisch ist, lokale und saisonale; er sollte sich freuen , Sie zu erzählen.
  • Allerdings ist gutes Essen mit frischen Zutaten nicht garantiert. So viele Restaurants wurden Nachheizung schon fertige Speisen , dass die Regierung etwas dagegen getan hat. Ein Gesetz im Jahr 2014 bestanden hat ein neues Logo eingeführt – geformt wie ein Topf mit einem dachförmigen Deckel – , die von jedem verwendet werden muss Restaurants ein hausgemachtes Gericht serviert . Wenn sie das Logo nicht; das Essen ist nicht hausgemacht, oder fait maison . Was würden Sie von Frankreich erwarten? Im Jahr 2010 erklärte die UNESCO Französisch Küche einer ‚Welt immaterielle Erbes‘, zu Ehren theismajor Französisch kulturelle Praxis. UNESCO delared dass Französisch Gastronomie ist eine „soziale Gewohnheit darauf abzielt, die wichtigsten Momente im Leben von Einzelpersonen und Gruppen zu feiern“.
  • Französisch Gastronomie repräsentiert 13,5% der ausländischen Touristen Kosten , also ist es ein logischer Schritt für die Regierung die beste Erfahrung zu fördern.
  • Wenn Sie eine Liebe haben Käse , werden Sie eine tolle Zeit in Frankreich, wo selbst in bescheidenen Restaurants der Käseplatte ernst genommen wird. Bitten Sie den Kellner den Käse zu erklären und nehmen ihre Beratung über die um sie zu essen. Beginnen Sie mit dem mildesten und am Ende mit dem starken oben.
  • Es ist nicht eine wohlbekannte Tatsache, aber statt Abwaschen ihre Käse mit Rotwein oder Burgunder, die Französisch sind jetzt die Wahl Scotch Whisky. So betrachten die folgende, empfohlen von Paris Match : 12jährige Glenfiddich mit Burgund Ziegenkäse; limitierte Auflage 1984 Whisky aus dem Jura (£ 750 pro Flasche) mit Salers, vom Zentrum von Frankreich; Taiwanese Kavalan Whisky mit Roquefort, und Jack Daniels mit Schweizer Appenzeller Käse. Oder einfach nur überprüfen , was das Restaurant trägt und bestellen.

Was zu trinken?

  • Mach dir keine Sorgen über den Sommelier zu sagen , was Ihre Preisklasse ist. Die besten Sommeliers lieben die Herausforderung , einen guten Wein am Ende billiger zu finden und werden ganz glücklich , ihre Wahl zu empfehlen. In Frankreich ist es immer am besten , die lokalen Weine zu wählen , wenn Sie in einen der wenigen Bereiche sind , die nicht Weinbauregionen wie die abgelegene und ländliche Auvergne, wo die Weinberge sind wenige und weit zwischen , und das Wetter ist nicht die beste für den Wein.
  • In der Bretagne und der Normandie , die Cidre versuchen, wenn auch nicht vergessen , dass es ziemlich alkoholisch sein kann.
  • Frankreich hat eine enorme Anzahl von kleinen Brauereien , vor allem im Norden von Frankreich, so werden Sie feststellen , Restaurants ihre lokalen brauen Bier verfechten, lohnt sich in den meisten Fällen zu probieren.
  • Das Französisch wird Leitungswasser dienen ; fragen Sie nach einer Karaffe d’eau (Krug Wasser).

4. Restaurant-Etikette in Frankreich, die Dos und Donts

Hier sind ein paar praktischen Tipps zu erinnern, wenn Sie in Restaurants in Frankreich essen.

  • Bei Tisch, warten, bis jemand zu sagen , bon appetit vor dem Start. Wenn niemand tut, sagen Sie es selbst und einige ein dickes Lob für Ihre Kenntnisse in Französisch Tabelle Gewohnheiten gewinnen.
  • Wenn sie nicht essen, halten Sie Ihre Hände auf den Tisch.
  • Essen Sie nicht nur mit einer Gabel, sondern mit der Gabel in der linken und die Hand und das Messer in der rechten Seite.
  • Wenn es keine Seitenplatte ist (und es in der Regel nicht), dann legte das Brot auf dem Tischtuch.
  • Viele kleinere Restaurants dienen nicht Butter mit Brot; Sie werden fragen.
  • Lassen Sie den Kellner für Sie den Wein gießen.
  • Nicht für eine mitnahmen fragen; es ist nicht höflich oder üblich angesehen, wenn Sie in einem amerikanisch-Themen-Restaurant in einem großen Resort.

5. Nehmen Kinder an Restaurants in Frankreich

Obwohl Frankreich ändert, ist es immer noch im Allgemeinen wahr, dass Kinder auch in Restaurants erzogen. Sie sind auf die lange Menüs verwendet und sind glücklich, ruhig während der Mahlzeit mit ihren Eltern zu sitzen.

Ich werde nie vergessen, unseren kleinen Sohn nehmen (dann im Alter von 9) zu einem Restaurant auf einem unserer Französisch Reisen. Er war gut, bis eine Familie mit zwei kleinen Mädchen in ging. Er war im Nu an den Tisch nach oben und über und bat sie, mit ihm zu spielen. Die ältesten kleinen Mädchen sahen ihn an, sagten dann in perfektem Englisch: „Zuerst werde ich essen und dann werde ich spielen.“ Ich glaube, dass Französisch Kinder können vor ihrer Zeit alt sein.

  • Essen in Restaurants im Freien oder auf Terrassen , entweder unter freiem Himmel oder im Winter eingeschlossen; es ist eine große Ablenkung für Kinder.
  • Viele Restaurants machen jetzt eine spezielle Kinderkarte zu einem festen Preis , die ein Schnitt über dem Durchschnitt ist man in anderen Ländern findet. Aber wenn Ihr Kind nicht Lust dies, dann fragen Sie nach einem halben Abschnitt einer Schale auf dem Hauptmenü; die meisten Restaurants sind gerne zur Verfügung .
  • Sie werden feststellen , dass die Kinder die Gewohnheit, dass das liebe Brot auf dem Tischtuch , wenn es keine Seitenplatte ist (was in den meisten Restaurants üblich ist, mit Ausnahme des High – End).
  • Kinder sind Gerichte gut , die sie intrigieren. Ich war erstaunt von meinem kleinen Sohn, der ziemlich pingelig zu Hause war, nur essen , was er von einer bestimmten Favoritenliste kannte. Schnecken dauerte eine lange Zeit – der Knoblauchgeschmack ist für junge Gaumen überwältigend, obwohl das Aussehen der Schneckenhäuser und die Kunst , das Fleisch in ihm fasziniert herauszupicken. „Igitt“ , war seine erste Reaktion, dann „Warte nur , bis ich meine Freunde in der Schule sagen“ , gefolgt ziemlich schnell.
  • Wir waren an der Nordküste von Frankreich , als er zum ersten Mal aß Muscheln . Er sah die Menschen auf der nächste Tabelle die erste Muschel Kommissionierung, dann die Schale mit dem Rest zu nehmen und essen, eine Kreuzung zwischen einem Messer und einem Löffel dergleichen. Er hat es nie bereut. Natürlich half es , dass Muscheln in der Regel mit perfekt Französisch frites gegessen werden.
  • Und Froschschenkel sieht den Teil, aber schmeckt wie Hühnchen. Sie sind wählerisch zu essen und viele Menüs verschwinden weg, aber die Geschichte wieder zu Hause lohnt einen Stich an ihnen , wenn Sie über diese Französisch Spezialität kommen.
  • Versuchen Sie nicht , Gänseleber oder Trüffeln auf Ihrem Kind; es wird nicht funktionieren und es ist schrecklich teuer!
  • Während einige Familien nehmen ihre Kinder zu Abend essen später als 19.30 Uhr; wenn Sie nicht daran gewöhnt, essen in einer Brasserie , die Nahrung zu allen Stunden dient.
  • Was zu trinken . Wenn Sie ein kohlensäurehaltiges Getränk kaufen werden Sie es teuer finden. Gehen nach unten , so die Französisch traditionelle Route: fragen Sie nach einem freien Karaffe d’eau (Krug Leitungswasser) und un sirop (Sirup). Während die Erwachsenen die Französisch Sirups ziemlich süß finden könnte, liebe Kinder , sie und die Französisch wurden auf sie erzogen. Es gibt eine große Vielfalt zur Auswahl und Sie können durch die Wahl (schnell von einem oft besetzt Kellner gegeben) überwältigt. So überprüft vorher , was Ihr Kind mag. Grenadine und Minze? Kirsche? Himbeere? Die Auswahl ist endlos.

6. Tipping in Französisch Restaurants

  • Tipping in Restaurants ist in Frankreich geregelt mit 15% in der Rechnung enthalten . Service compris (Service inklusive) wird auf der Rechnung gedruckt werden, zusammen mit dem TVA (Französisch Umsatzsteuer). Dies ist für die Regierung steuerliche Zwecke getan, und in einem guten Restaurant, werden die Spitzen an die Mitarbeiter weitergegeben werden. Wenn der Dienst denken war gut, dann lassen Sie rund 5% mehr in bar. Der Trend eine zusätzliche Spitze zu verlassen, ist jedoch verschwinden und obwohl Französisch Kellner richtig bezahlt werden, es ist kein großes Gehalt und viele von ihnen auf diesem Zubrot verlassen. So großzügig sein!
  • In Cafés und Bars ist es immer üblich ein paar Münzen zu verlassen. Du bist wahrscheinlich in bar zahlen sowieso, also auf den nächsten Euro aufrunden und wenn Sie großzügig sich fühlen, dann eine weitere hinzuzufügen.
  • Von allen Nationalitäten besuchen Frankreich haben die Amerikaner immer die höchsten Kipper gewesen, gefolgt von den Deutschen, Brasilianer, Spanier, Russen, Briten, Französisch (Weg nach unten die Liste, für die Scham!). Aber wie Französisch Kunden neigen dazu , die gröbsten und am wenigsten zuvorkommend zu sein , wenn sie in einem Restaurant sind, vielleicht der Service folgt Anzug? Die Italiener kommen in einem nicht sehr respektables letzten.

You may also like