Skip to main content

Rom Shopping Guide: Von Moden zu Flohmärkten

 Rom Shopping Guide: Von Moden zu Flohmärkten
Shopping in Rom ist fantastisch, ganz gleich, ob Sie für die Haute Couture suchen, Antiquitäten oder ein Schnäppchen. Im Folgenden sind einige Ideen, wo in der italienischen Hauptstadt zu kaufen.

Shopping für High Fashion

Einige der größten Namen in der italienischen Mode-Fendi, Valentino, Bulgari-Hagel aus Rom und Sie werden ihre Flagship-Stores, sowie Boutiquen von Prada, Armani, Versace, Ferragamo, Cavalli, Gucci und viele andere entlang des Rasters zu finden, Straßen in der Nähe der spanischen Treppe.

Via Condotti in Rom Hauptstraße für die Haute Couture und „aspirational“ Schaufensterbummel, obwohl Sie auch hohe Art und Weise von den Boutiquen winkend finden auf der Via Borgognona, Via Frattina, Via Sistina und Via Bocca de Leone.

Filialisten und Mainstream Einkauf

Wenn Sie in dem regelmäßig Römer-Shop einkaufen möchten, gibt es mehrere gute Plätze zu gehen.

Via del Corso und die Straßen, die von ihm ausstrahlen, ist die naheliegendste Einkaufsmöglichkeiten. Die Meile lange Straße, die Piazza del Popolo von der Piazza Venezia läuft hat alle Arten von Geschäften, einschließlich des Ferrari Flagship-Store, zahlreiche Schuhläden, beliebte Modemarken wie Diesel und Benetton und Warenhäuser (Rinascente, COIN).

Ein weiterer Bereich, beliebt bei den Römern ist die Via Cola di Rienzo im Stadtteil Prati. Diese lange Straße nördlich des Vatikans hat eine ähnliche Auswahl an Geschäften mit denen auf der Via del Corso, hat aber viel weniger Touristen die Gehwege drängen.

Outdoor-Flohmärkte und Antiquitäten

Es gibt mehrere gute Außenmärkte, Flohmärkte und Orte Antiquitäten in Rom zu kaufen. Porta Portese, die von 07.00 bis 13.00 Uhr am Sonntag arbeitet, ist der wichtigste Flohmarkt in Rom und ist einer der größten Flohmärkte in Europa.

Bei Porta Portese, finden Sie alles von antiken Haushaltswaren zu Secondhand-Kleidung und Musik zu der ursprünglichen Kunst, Schmuck, Plakate, Möbel, etc. Porta Portese befindet sich am südlichen Ende des Viertel Trastevere zu finden.

Ein weiterer Flohmarkt zu versuchen, ist die, an der Via Sannio liegt nur wenige Blocks südlich der Basilika von San Giovanni in Laterano. Dieser Markt verkauft hauptsächlich Kleidung und Accessoires, darunter Designer Knock-offs. Er arbeitet am Morgen von Montag bis Samstag.

Tipp: Es ist technisch illegal gefälschte Artikel zu kaufen und zu verkaufen, darunter Designer Knock-offs. In der Tat bedeutet der Kauf von Knock-off Waren könnte saftige Strafen sowohl für den Verkäufer und Käufer.

Während Sie viele gute Antiquitäten in Rom Flohmärkte gibt es mehrere Straßen und Bezirke, die bekannt sind für ihre antiken Verkäufer finden. Via del Babuino, in der Nähe der Haute-Couture-Läden rund um die Spanische Treppe ist, bekannt für seine Antiquitäten, insbesondere antiken Möbeln und Gemälden.

Eine unglaublich malerische Straße, auf das Ihre Antiquitätengeschäfte zu tun ist, Via Giulia, eine Straße, die westlich von Campo de‘Fiori zum Tiber fast parallel verläuft. Dort finden Sie auch eine Hand voll Antiquitätenhändler auf dem Gewirr von Straßen in der Kurve des Tiber zwischen dem Via Giulia und die Via del Governo Vecchio.

Eine der einfachsten Möglichkeiten, um diese antike Viertel zu nähern ist von Castel Sant’Angelo beginnen und nach Süden auf der schönen Ponte Sant’Angelo (Engelsbrücke) zu Fuß.