Skip to main content

Sicherheits-Tipps Beim Besuch Strände in Bali, Indonesien

Sicherheits-Tipps Beim Besuch Strände in Bali, Indonesien

Bali Strände sind berühmt für ihre Surfen und ihre schiere Schönheit. Hunderttausende von Touristen treffen Bali speziell zum Schwimmen, Bodyboard oder surfen entlang dieser Küste. Doch trotz der großen Nachfrage nach diesem Ziel, noch Touristen genießen nicht 100% Sicherheit gibt: Besucher sind anfällig für Sonnenbrand, tückische Strömungen und sogar die Minuskel (aber sehr real) Gefahr von Tsunamis.

Besucher sollten ein paar einfache Vorsichtsmaßnahmen folgen Bali – Strandszene statt Opfer zu fallen seine dunkle Seite zu genießen. (Für andere Aufgaben und nicht die in Bali , unsere Artikel lesen Etikette – Tipps in Bali , Sicherheits – Tipps in Bali , und Gesundheits – Tipps in Bali .)

Schwimmen Sie nicht auf Strände, wo Red Flags fliegen

Teile von Bali Küste – vor allem im südwestlichen Teil von Kuta zu Canggu erstreckt – haben gefährliche rip Gezeiten und undertows. Zu bestimmten Zeiten des Tages und Jahr sind rote Fahnen auf gefährliche Strände errichtet. Wenn Sie eine rote Fahne am Strand zu sehen, versuchen Sie nicht, dort zu schwimmen – der Strom Sie auf dem Meer fegen können und unter, bevor jemand an Land versuchen kann, eine Rettung.

Rettungsschwimmer sind leider ziemlich selten in Bali. Einige Strände haben Rettungsschwimmer und Flaggen mit gelben und roten Markierungen, die das Vorhandensein eines Rettungsschwimmer anzuzeigen. Diese Strände sind sicher zum Schwimmen, wie Strände ohne Fahnen in Sichtweite sind.

Lesen Sie die Tsunami Informationen in Ihrem Hotel

Tsunamis sind beide tödlich und unberechenbar; diese riesigen Wellen werden durch Unterwasser-Erdbeben ausgelöst und die Küste in nur wenigen Minuten erreichen können, keine Zeit für die Behörden verlassen den Alarm ertönen zu lassen. Dies gilt vor allem von Bali, wo erdbebengefährdeten Subduktionszonen zum Ufer in unmittelbarer Nähe liegen.

Die wichtigsten Orte in Bali – Jimbaran Bay, Legian, Kuta, Sanur und Nusa Dua, unter anderem – in tiefer gelegenen Gebieten platziert, die leicht überschwemmt werden, wenn ein Tsunami auftritt. Um eine Katastrophe zu minimieren, ist ein Tsunami Bereit System in der Tat in Bali, mit einer Reihe von Tsunami Bereit-konformen Hotels folgenden strengen Alarmierungs- und Evakuierungsvorschriften.

Um Ihre Anfälligkeit für einen möglichen Tsunami, suchen Sie nach Unterkunft mindestens 150 Meter über dem Meeresspiegel und 2 Meilen landeinwärts zu minimieren. Wenn Sie das Gefühl ein Tsunami droht, bewegen sich im Inland, oder an die Spitze der höchsten Struktur erhalten Sie finden können.

Finden Sie heraus , was zu tun ist, wenn (wann?) Ein Tsunami Bali trifft .

Tragen Sie viel Sonnencreme

Sunburn können Ihren Bali Urlaub leicht ruinieren. Die einfache Anwendung von High-SPF Sonnenschutz kann die Qual der UV-verbrannte Haut verhindern.

Sonnenschutz ist wichtig, vor allem für eine Insel so nahe am Äquator als Bali: Sonnenlicht reist durch weniger Atmosphäre in tropischen Regionen im Vergleich zu gemäßigten Gebieten wie Europa und die meisten der USA, so brennender Ultraviolett erreicht Ihre Haut in einer kürzeren Zeit. Es gibt auch weniger Schwankungen in UV-Intensität des ganze Jahr über, so müssen Sie auf diesem Sonnenschutz setzen, was Zeit des Jahres Sie sich entscheiden, Bali zu besuchen. Holen Sie Sonnenschutzmittel mit SPF (Sonnenschutzfaktor) von nicht weniger als 40.

Sie können auch Kleidung tragen, die speziell behandelt wurde, UV-beständig zu sein.

Wenn Sie die Verwendung von Sonnenschutzmitteln minimieren wollen, oder wenn Sie aus dem Zeug laufen, minimiert nur die Zeit, die Sie in der Sonne verbringen. Suchen Sie den Schatten, wenn die Sonne den höchsten Punkt am Himmel von 10.00 Uhr bis 03.00 Uhr erreicht. Stellen Sie sicher, dass Sie bleiben, wo die Sonne nicht aus dem Sand oder Wasser reflektiert up – UV-Strahlung wird auch von diesen Oberflächen reflektiert werden.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *