Skip to main content

Wat Phra Keo in Bangkok: The Complete Guide

Wat Phra Keo in Bangkok: The Complete Guide

Finished 1784 Wat Phra Kaeo (Tempel des Smaragd-Buddhas) ist die Heimat des Smaragd-Buddha, weithin als die wichtigsten Buddha-Statue in Thailand betrachtet. Der Tempel ist für die Öffentlichkeit zugänglich, wenn sie nicht von der königlichen Familie für wichtige religiöse Zeremonien verwendet wird.

Wat Phra Keo die königliche Kapelle im Jahr 1784, nur zwei Jahre nach König Rama wurde zog ich die Hauptstadt über den Chao Phraya River an der Stelle des heutigen Bangkok. Die Tempelanlage wurde auf dem Gelände des Grand Palace gebaut und hat sich auf im Laufe der Jahrhunderte von einer Handvoll Thai Könige verbessert die beeindruckende Beiträge verlassen.

Der offizielle Name des Wat Phra Keo in Bangkok ist Wat Phra Si Rattana Satsadaram (Tempel des Heiligen Jewel Buddha).

Über den Smaragd-Buddha

Die Besucher sind oft überrascht, wie klein die Smaragd – Buddha – Statue wirklich ist, besonders nach der anderen Tempel mit massiven Buddha – Statuen wie Wat Pho zu erkunden. Der Buddha Bild, in einer Haltung yogic (sitzend virasana ), ist nur 26 Zoll (66 cm) hoch. Sie spotten nicht: Nein , um die Größe eine Rolle, ist der Smaragd – Buddha , die heiligste Objekt in der thailändischen Kultur betrachtet!

Nur der König von Thailand (oder höchstrangige königlichem Familienmitglied, wenn der König nicht vorhanden ist) das heilige Objekt berühren. Er tut dies dreimal im Jahr mit Hilfe eines Assistenten das goldene Gewand während eines formalen Rituals zu ändern. Die drei Juwel eingebettet Kleidungsstücke sind aus Gold gefertigt und entsprechen Thailands drei Jahreszeiten: heiß, kühl und regnerisch.

Die beiden saisonalen Kleider nicht verwendet werden, um die Statue zu schmücken werden auf dem Display die Öffentlichkeit in einem nahe gelegenen Gebäude auf dem Gelände gehalten.

Geschichte des Smaragd-Buddha

Trotz des Namens ist der Smaragd-Buddha eigentlich nicht aus Smaragd; es ist aus Jade oder vielleicht Jaspis geschnitzt. Niemand weiß sicher, weil die Zusammensetzung noch nie untersucht worden. Archäologen haben genug Zeit, aus der Nähe erlaubt zu prüfen, das kostbare Bild nicht.

Auch der genaue Ursprung des Smaragd-Buddha ist nicht bekannt. Historische Aufzeichnungen sagen, dass die Statue in der Nähe von Chiang Rai im Jahr 1434 aufgetaucht, aber seine Schöpfung geht viel älter. Aufzeichnungen zeigen auch, dass die Statue mehr als 200 Jahren in Laos verbracht. Legenden behaupten, dass die Statue eine Zeit lang in Angkor Wat gewesen zu sein, und sogar bis ins Ausland wie Sri Lanka. Der Stil und Haltung (nicht sehr weit verbreitet in Thailand) zeigen, dass der Smaragd-Buddha hat in Sri Lanka oder Indien geschnitzt tatsächlich worden, obwohl niemand sicher ist.

Unabhängig davon ist das Glück und den Wohlstand von Thailand dachte an den Smaragd-Buddha abzuhängen.

Wie Wat Phra Keo Get

Wat Phra Keo ist auf dem Gelände des Grand Palace in Bangkok. Flusstaxi ist die preiswerteste und bequemste Weg zum Grand Palace und Wat Phra Keo zu bekommen. Wechseln Sie Ihr Boot an der Tha Chang Pier (der mit dem Elefanten) aus und suchen die verzierten Gebäude des Palastes. Es gibt eine gute Chance, dass die meisten Menschen um dich herum gibt es werde auch.

Alle Taxis Fahrer wissen, wie man dorthin kommt, aber fast alle Fahrer werden versuchen, Sie zu überladen. Einige behaupten sogar der Grand Palace ist der Tag geschlossen Sie besuchen möchten. Es ist wahrscheinlich nicht, aber man kann (+66 2 623 5500 ext. 3100) anrufen, bevor 03.30 Uhr zu fragen, ob er zu überzeugend ist.

Besucherinfo

Es sei denn, eine wichtige Zeremonie durchgeführt wird, ist Wat Phra Keo in der Öffentlichkeit allgemein zugänglich. Der Komplex wird beschäftigt; früh ankommen, bevor die Reisegruppen und tropische Hitze tun.

Fotografie auf dem Gelände des Grand Palace ist erlaubt, jedoch ist es im Inneren der Tempelbereich verboten.

Eintritt: Eingang zum Grand Palace (500 Baht für Ausländer) beinhaltet den Eintritt zu Wat Phra Keo.

Öffnungszeiten: Täglich geöffnet von 8.30 bis 16.30 Uhr; Ticketbüro für den Grand Palace schließt um 03.30 Uhr

Dresscode für den Besuch Wat Phra Keo

Die richtige Kleidung ist erforderlich, um den Grand Palace und besonders Wat Phra Keo zu betreten. Im Gegensatz zu vielen der anderen Tempel in Thailand, ist Dresscode ausschließlich für Besucher erzwungen.

Zahlreiche Verkäufer rund um den Grand Palace und auf den anderen Straßen Ihnen zu überhöhten Preisen angemessene Kleidung zu mieten oder zu verkaufen, werden versuchen (man denkt: „I love Thailand“ T-Shirts). Sie werden aus nur viel besser sein, angemessen an erster Stelle Dressing und wartet auf eine von Bangkoks megamalls einige echte Einkaufen.

  • Knie und Schultern müssen bedeckt sein
  • Keine anhänglich, eng, oder Durchsichtige Kleidung ist erlaubt
  • Keine Strecke / Yogahosen
  • Keine ärmellosen Tops
  • Keine zerrissene Kleidung oder Löcher in den Jeans
  • Keine religiösen Themen
  • Kein Tod bezogenen Themen
  • Wenn Sie Buddhist oder Hindu Tätowierungen haben, einen Weg finden, um sie zu decken.

Andere Etikette zu wissen

Folgen Sie die übliche Etikette buddhistischen Tempel, wenn Wat Phra Keo in Bangkok zu besuchen:

  • Nehmen Sie Ihren Hut, Kopfhörer und Sonnenbrille
  • Kein Kaugummi, Naschen oder Rauchen
  • Seien Sie ruhig und respektvoll
  • Berühren Sie nicht, Punkt an, oder schalten Sie wieder auf Bilder von Buddha

Denken Sie daran: Wat Phra Keo ein heiliger Ort ist. Geben Sie Einheimischen Raum zu genießen. Nicht in der Art und Weise der Menschen, die dort sein können anbeten tatsächlich.

Was erwartet in Wat Phra Keo

Abgesehen von der Smaragd-Buddha ist der Wat Phra Keo-Komplex beherbergt eine große Auswahl an interessanten Artefakten.

  • Der Heiler: Die geschwärzten Bronzestatue auf der Westseite des Tempels ist von einem Einsiedler, der ein Medizinmann war. Angebote von Blumen und brennenden Joss werden von Besuchern gegeben , die für krank Lieben beten.
  • Glänzende Elefanten: Die Elefantenköpfe sind für gut gerieben Glück, das ist , warum sie so glänzend sind. Wenn Sie Kinder sehen , wiederholt die Statuen kreisen, haben sie nicht zu viel Zucker haben: Kinder um die Elefanten dreimal für Stärke gehen.
  • Die Bibliothek: Der schöne Bibliothek Pavillon enthält viele heiligen Schriften, aber die ursprüngliche Bibliothek wurde durch einen Brand zerstört.
  • Modell von Angkor Wat: Im Jahr 1860 hatte König Mongkut Bestrebungen von Angkor Wat in Kambodscha Auseinanderbauen und es nach Bangkok als Zeichen der Macht zu bewegen. Sein Plan nicht gut gehen, so begann er Konstruktion des Modells von Angkor Wat statt. Der König starb vor seiner Fertigstellung; sein Sohn beendete das Projekt.
  • Tapeten: Die vielen Wandmalereien kombinieren eine lange Darstellung des Ramakian, der thailändischen Nationalepos von der indischen Epos Ramayana inspiriert sein. Die Geschichte umfasst den Anfang der Welt und Darstellungen von Hanuman, der Affenkönig und allgemein.

Wat Phra Keo in Chiang Rai

Nicht verwirren, wenn jemand Wat Phra Keo über den Besuch, während in der nördlichen Stadt Chiang Rai spricht. Der ursprüngliche Tempel, wo der Smaragd-Buddha entdeckt wurde (Wat Pa Yah) wurde später in Wat Phra Keo zu Ehren des berühmten Bildes umbenannt.

Die grüne Buddha-Statue zur Zeit im Wat Phra Keo in Chiang Rai mit Wohnsitz ist eine Replik mit Jade aus Kanada hergestellt. Es wurde dort im Jahr 1991 gelegt.

You may also like